Soziales

http://www.kvschweinfurt.brk.de

  

Dem Schonunger Leitgedanken „Ökologie und Soziales“ wird die Großgemeinde in vielfältiger Weise gerecht, nicht nur durch eine vielfach unberührte Natur. Besonders sichtbar wird der Gedanke in der medizinischen Versorgung: Neben Allgemeinärzten haben sich in der Gemeinde Zahnärzte und viele weitere Fachärzte niedergelassen. Wellness, Massage, Physiotherapie oder gar Wassergymnastik bieten anerkannte Praxen in den Ortsteilen. Besonderer Anlaufpunkt ist die Apotheke im Ortskern von Schonungen. Ältere und hilfsbedürftige Menschen vertrauen auf die örtlichen ambulanten Pflegedienste. Auch Essen auf Rädern ist dank der heimischen Gastronomie möglich. Die Schule für körper- und geistig behinderte Menschen ist wichtigste soziale Bildungseinrichtung. Daneben ist die Lehrerschaft der Grundschule in besonderem Maße um Inklusion bemüht.

Eine Vielzahl an Vereinen kümmert sich um die Belange der älteren Generation oder sozial Schwache, so beispielsweise die VDK, Arbeiterwohlfahrt, KAB. Die Malteser gewährleisten gar Mobilität durch den „Einkaufswagen“ (=Shuttlebus zu einem Einkaufszentrum). Aber auch sonst wird der öffentliche Nahverkehr gerne genutzt. Als gemeindlicher Ansprechpartner und Bindeglied zum Gemeinderat fungiert die Senioren- und Behindertenbeauftragte bzw. der Jugendbeauftragte.

Mit insgesamt acht Kindergärten weist die Großgemeinde ein hohes Angebot an Betreuungsplätzen für Kinder auf. Auch die Bildungsmöglichkeiten insgesamt sind facettenreich. Mit großem Engagement beteiligen sich Vereine und Gemeinde beispielsweise beim Ferienspaß und außerschulischen Freizeitaktivitäten. Jugendtreffs, flächendeckende Bolz- und Spielplätze werden von der Gemeinde in Schuss gehalten und sind Anziehungspunkt für Familien.
 

Downloads auf dieser Seite Beschreibung
pdf Flyer-Soziales .pdf  Flyer Soziales