neutral.jpg

Aktuelles

Zurück

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung zur 8. Änderung des Flächennutzungsplanes


04.04.2019

8. Änderung Flächennutzungsplan
8. Änderung Flächennutzungsplan

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 11.08.2015, bestätigt durch Beschluss vom 04.12.2018 gemäß § 2 Abs. 1 BauGB die 8. Änderung des Flächennutzungsplanes und die Aufstellung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Wohnen am Main" beschlossen.

Der Geltungsbereich der 8. Änderung des Flächennutzungsplanes sowie des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Wohnen am Main“ ist im Norden durch die Jahnstraße, im Süden durch den Main, im Westen durch den Gewerbebetrieb Spezial Maschinenfabrik-Schonungen-GmbH sowie im Osten durch den Sportplatz begrenzt und umfasst die Flurstücknummer 1888/1 sowie Teile der Flurstücknummer 1888/7, Gemarkung Schonungen.

Der Geltungsbereich der 8. Änderung des Flächennutzungsplanes sowie des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes ist aus dem Lageplan ersichtlich, der Bestandteil der Bekanntmachung ist:

Entsprechend der Bestimmungen des § 3 Abs. 1 BauGB kann der Planentwurf nebst Begründung und Umweltbericht in der Zeit vom 05.04.2019 bis 06.05.2019 bei der Gemeinde Schonungen, Bauamt, Zimmer 19, 1. Stock, Marktplatz 1, 97453 Schonungen während der allgemeinen Dienststunden sowie im Internet unter www.schonungen.de/aktuelles.html eingesehen werden.

Dort kann sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und die voraussichtlichen Auswirkungen informiert werden. Es besteht die Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung.

Es sind folgende Arten von umweltbezogenen Informationen verfügbar:

Gutachten / Unterlagen:

  1. Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Wohnen am Main",
    Grünordnungsplanung (Teil der Begründung)
    04.12.2018
    Beschreibung des gegenwärtigen Zustands von Natur und Landschaft und den naturräumlichen Gegebenheiten. Bewertung der Eingriffe. (Lage in der Landschaft, Nutzung, Potentielle natürliche Vegetation, Biotope und Schutzgebiete, Natur- und Landschaftshaushalt, Geologie und Boden, Klima, Gewässer, Reale Vegetation, Tierwelt, Landschaftsbild und Erholung)
    Gestalterische Maßnahmen.
  2. Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Wohnen am Main",
    Umweltbericht (Teil der Begründung)
    04.12.2018
    Beschreibung und Bewertung der Umweltauswirkungen:
    Schutzgut Klima und Lufthygiene
    Schutzgut Boden
    Schutzgut Wasser
    Schutzgut Tiere und Pflanzen
    Schutzgut Landschaftsbild und Erholung
    Schutzgut Mensch – Lärm, Immissionen
    Schutzgut Kultur- und Sachgüter
  3. Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Wohnen am Main", Artenschutzrechtliche Relevanzprüfung / Abschichtung 04.12.2018
  4. Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Wohnen am Main", Bestandsplan 04.12.2018

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zum Entwurf abgegeben werden.

Wir verweisen zudem auf § 4a Abs. 6 BauGB:

„Stellungnahmen, die im Verfahren der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung nicht rechtzeitig abgegeben worden sind, können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bauleitplans nicht von Bedeutung ist.“

 

Schonungen, 27.03.2019

gez. Stefan Rottmann, 1. Bürgermeister

Download: 8. Änderung des Flächennutzungsplanes, Begründung und Umweltbericht


1513_Wohnen am Main_FNP Begründung + Plan.pdf


Zurück