neutral.jpg

Aktuelles

Schnell-Suche: Treffer pro Seite:


693 News gefunden.
Datum  Überschrift  Text
21.08.2017 Pressemitteilung 64/2017; Trafohäuschen sollen abgebrochen werden mehr...

Die Stadtwerke Schweinfurt beabsichtigen, die beiden Turmstationsgebäude in der Bachstraße in Schonungen und neben der Kirche in Mainberg abzubauen, da sie für die Stromversorgung nicht mehr benötigt werden. Laut Stadtwerken wären ansonsten insbesondere an den Dacheindeckungen auch erhebliche Unterhaltungsmaßnahmen notwendig wegen der Verkehrssicherheit. Die Gemeinde wurde deshalb gebeten, einem Abriss dieser beiden Turmstationsgebäude zuzustimmen...

mehr...
17.08.2017 Pressemitteilung 62/2017; Schonungens Grundschulprojekt startet neu durch mehr...

Schonungens Grundschulprojekt startet neu durch: Erst war kein Geld da, dann ist das ausgewählte Planungsbüro abgesprungen, später musste Schonungen um die benachbarte Realschule kämpfen. Soweit so gut: zwischendurch korrigierte die Regierung von Unterfranken aufgrund der explodierenden Geburtenraten und Zuzüge im Gemeindegebiet gleich zwei Mal hintereinander das Raumprogramm massiv nach oben, was zeitaufwändige Neu- und Umplanungen zur Folge hatte. Verschiedene Varianten bis hin zum Aufstocken standen zur Auswahl. Es war wie verhext: Das nun deutlich größer geplante Schulhaus passte nicht mehr auf das gemeindliche Grundstück hinter der bestehenden Turnhalle und Schwimmhalle. Eine andere Fläche kam allerdings nicht in Frage: Zu viele Synergien sprechen mit dem dort verorteten gemeindeeigenen Hallenbad, Turnhalle, einer gemeinsamen Heizzentrale für das Schulzentrum und den eh schon regelmäßig pendelnden Schulbussen zur Realschule für den Standort.  Mit Blick auf die letzten Monate erklärt Bürgermeister Stefan Rottmann: „Uns ist wahrlich nichts in den Schoß gefallen: Wir haben viele Steine erfolgreich aus dem Weg geräumt.“ Dass Schonungen als zweitgrößte Gemeinde des Landkreises eine moderne und zeitgemäße Grundschule braucht, steht außer Frage. „Die Bildung unserer Kinder muss uns die Investition Wert sein.“, so Rottmann...

mehr...
17.08.2017 Pressemitteilung 61/2017; Strategische Ausrichtung aller Feuerwehren der Großgemeinde Schonungen mehr...

Mit Spannung wurde das neue Feuerwehr- und Fahrzeugkonzept erwartet, das in den nächsten Jahren eine Richtschnur für die Fahrzeugbeschaffungen und vor allem die strategische Ausrichtung der Feuerwehren dokumentieren soll. Es ist ein Gemeinschaftswerk aller neun Ortswehren mit ihren Kommandanten, das vor allem unter Federführung von Christian Link und der Kreisbrandinspektion erarbeitet wurde. Bürgermeister Stefan Rottmann zeigte sich hierfür sehr dankbar, schließlich sei das Konzept durchdacht und von hoher Qualität...

mehr...
17.08.2017 Pressemitteilung 60/2017; Neues Umfeld an Reichmannshäuser Kirche mehr...

Fast scheint es so, als ob Reichmannshausen wach geküsst wurde. So wurden in kürzester Zeit zahlreiche Häuserfassaden und Vorgärten liebevoll restauriert oder hergerichtet, fast monatlich trifft sich ein Arbeitskreis mit ehrenamtlichen Bürgern und entwickelt Ideen aber auch die Gemeinde bemüht sich sinnvolle und notwendige Dorferneuerungsprojekte zügig umzusetzen. Von null auf hundert geht es in Sachen Digitalisierung, Breitband und Mobilfunk voran. Viele Straßenzüge wurden in den vergangenen Monaten im Zuge der Erdverkabelung auch mit speziellen Speedpipes ausgestattet – dafür hatte sich der Gemeinderat einstimmig ausgesprochen. So kann das Glasfaser bis ins Haus gelegt werden. Und dann wäre da noch der Mobilfunkausbau, der hart erkämpft wurde und sich nun in den Endzügen befindet...

mehr...
11.08.2017 Flurbereinigungsverfahren Hausen mehr...
10.08.2017 Meldung defekter Straßenbeleuchtung mehr...

Ab sofort können defekte Straßenbeleuchtungen auch über das Smartphone an die Gemeinde gemeldet werden. Einfach untenstehenden QR-Code am Smartphone einscannen und für zukünftige Verwendung den Link z. B. auf dem Homescreen ablegen. Anschließend stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, den Schaden an der Straßenbeleuchtung zu beschreiben und zu melden.

mehr...
27.07.2017 Pressemitteilung 59/2017; Hausener Hauptstraße soll als nächstes Dorferneuerungsprojekt angepackt werden mehr...

Nach dem erst Ende Mai der Abschluss der Sanierung der Alten Schule mit Platzgestaltung in Hausen gefeiert werden konnte, widmet sich die Gemeinde nun dem nächsten Dorferneuerungsprojekt. Schwerpunkt bildet die Hausener Hauptstraße: In Teilbereich müssen Kanäle aufgrund hydraulischer Probleme dringend vergrößert werden – die Maßnahme ist Teil des gemeindeübergreifenden Kanalbeitragsprojekt und muss fristgemäß bis 2020 ausgeführt sein...

mehr...
26.07.2017 Pressemitteilung 58/2017; Gemeinde bildet Rücklagen für Großprojekte mehr...

Eigentlich gibt es keinen Grund zum Jammern: Die Schulden der Gemeinde bewegen sich mittlerweile auf einem historisch niedrigen Niveau, gleichzeitig ist es gelungen das Rücklagenkonto in nur wenigen Jahren mit über acht Millionen Euro zu füllen. Auf den ersten Blick steht Schonungen tatsächlich finanziell gut da und das, obwohl im Gemeindegebiet notwendige Projekte am Laufenden Band abgewickelt werden. Andererseits verrät ein Blick in die nahe Zukunft, dass die Gelder für die neue Grundschule und den Kanalbau dringend benötigt werden...

mehr...
26.07.2017 Pressemitteilung 57/2017; Neuer Hauptsammler für Marktsteinach mehr...

Kanalbau zählt häufig zu den undankbaren Aufgaben in der Kommunalpolitik. Kanäle werden als selbstverständlich angesehen und sind oft nicht sicht- bzw. wahrnehmbar unterirdisch vergraben. Nur selten nimmt man von ihnen Notiz, beispielsweise wenn der Kanaldeckel klappert, es in Ausnahmefällen zu Geruchsbelästigungen kommt oder der Kanal bei außergewöhnlichen Starkregenereignissen das Oberflächenwasser nicht mehr aufnehmen kann und es zu Überflutungen kommt...

mehr...
25.07.2017 2. Änderung des Bebauungsplans und des Grünordnungsplanes „Südlich des Friedhofs“, 97453 Hausen mehr...

Bekanntmachung

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB)

2. Änderung des Bebauungsplans und des Grünordnungsplanes „Südlich des Friedhofs“, 97453 Hausen

als Bebauungsplan der Innenentwicklung gem. §13a BauGB

Öffentliche Auflage - Beteiligung Träger öffentlicher Belange

mehr...
25.07.2017 8. Änderung des Bebauungsplans „Gesamtbebauungsplan Forst“ mehr...

Bekanntmachung

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB)

8. Änderung des Bebauungsplans „Gesamtbebauungsplan Forst“

als Bebauungsplan der Innenentwicklung gem. §13a BauGB

Öffentliche Auflage - Beteiligung Träger öffentlicher Belange

mehr...
24.07.2017 Sammelaktion für leere Pflanzenschutzmittelbehälter mehr...

In den nächsten Monaten laufen wieder PAMIRA-Sammelaktionen (Packmittel-Rücknahme Agrar) für leere Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln in unserer Region.
Zurückgenommen werden Kanister aus Kunststoff und Metall sowie Faltschachteln, Papier- und Kunststoff-Säcke.

mehr...
19.07.2017 Pressemitteilung 56/2017; Danuta Jaskulla seit 25 Jahren in der Bauverwaltung der Gemeinde mehr...

Seit ununterbrochen 25 Jahren ist sie unverzichtbarer Teil der Schonunger Bauverwaltung und geht noch heute wie am ersten Arbeitstag mit der gleichen Begeisterung und Motivation ins Schonunger Rathaus. Begonnen hat ihre Laufbahn als Bauzeichnerin im Juli 1992. Während sie zwischenzeitlich auch die Beitragskalkulation von Wasser/Kanal übernahm, bekam sie 2012 schließlich die Bauantragsbearbeitung, Bauausschusssitzungen sowie Straßen- und Wegerecht übertragen.

 
mehr...
16.07.2017 Pressemitteilung 55/2017; Neue Bauplätze für Forst und Hausen mehr...

Vorhandene Potenziale nutzen und jungen Familien neue Perspektiven bieten: Das alles lässt sich mit der Ausweisung von ehemaligen Erweiterungsflächen für die Friedhöfe in Hausen und Forst in Bauland bewerkstelligen. Weil sich die Bestattungskultur grundlegend geändert hat, werden die Flächen nicht mehr benötigt, das steht nun zweifelsfrei fest. In vielen anderen Gemeindeteilen gibt es keine solcher Erweiterungsflächen. Andererseits hält die enorme Nachfrage nach Bauland in der Großgemeinde Schonungen weiter an: Bauland in den Schonunger Ortsteilen ist aufgrund der hohen Lebens- und Wohnqualität gefragter denn je...

mehr...
12.07.2017 Pressemitteilung 54/2017; Kreuzungsbereich in Waldsachsen umgebaut - umfangreiche Straßenerneuerungen stehen an mehr...

Das Straßennetz in den Ortsteilen der Großgemeinde soll weiter auf Vordermann gebracht werden. Nach den umfangreichen Sanierungsarbeiten im vergangenen Jahr an den Ortsverbindungsstraßen Rednershof-Abersfeld, Abersfeld-Waldsachsen und Waldsachsen-Forst steht nun mit der Wegstrecke Marktsteinach-Waldsachsen durch den Ort weiter bis zur B303 eine weitere markante Straßenverbindung zur Erneuerung an. 

 
mehr...
09.07.2017 Pressemitteilung 53/2017; Bauhof und Forstbetrieb luden zum gemeinsamen Tag der offenen Tür mehr...

Da staunten die Besucher nicht schlecht, als Forstazubi Lukas Zier innerhalb von Sekunden aus einem Baumstumpf und seiner Kettensäge mit viel Fingerspitzengefühl ein geschliffenes Herz formte. Ohne Zweifel hat der Bauhof und Forstbetrieb viele talentierte und motivierte Mitarbeiter. Auch der Fuhr- und Maschinenpark kann sich mehr als sehen lassen...

mehr...
09.07.2017 Pressemitteilung 52/2017; Viele Nutzungen und Interessen stoßen im Wald aufeinander mehr...

Wer einen Platz für den diesjährigen Bürgerwaldtag ergattert hat, konnte sich wirklich glücklich schätzen. Womöglich hätte die Gemeinde mit den Anfragen heuer wieder mehrere Busse füllen können. In diesem Jahr stand die Waldexkursion unter dem Motto „Viele Nutzer – ein Wald: Wie die unterschiedlichen Interessen in Einklang gebracht werden können“...

mehr...
09.07.2017 Pressemitteilung 51/2017; Neues Umfeld für Marktsteinacher Quelle übergeben mehr...

Es gibt wohl kaum einen Marktsteinacher Bürger, der die Quelle am Kolben hinter dem See nicht kennt. Gut versteckt eingezäunt und eingerahmt hinter Bäumen und Büschen belieferte sie jahrzehntelang die Orte Marktsteinach und Löffelsterz mit frischem Trinkwasser. Im Rahmen des Beitritts zur RMG (Rhön-Maintal-Gruppe) wurde die Quelle schließlich aufgelassen und zur Messstelle umfunktioniert...

mehr...
07.07.2017 Pressemitteilung 50/2017; Reichmannshausen und Löffelsterz schon bald mit neuester Mobilfunk- und LTE-Technik mehr...

Immer und überall mit dem Smartphone erreichbar sein in der Großgemeinde Schonungen? Das war nicht immer so und ist auch im digitalen Zeitalter keinesfalls in jeder Stadt und Gemeinde selbstverständlich. Lange haben Schonungens Ortsteile mit massiven Mobilfunklöchern von sich reden gemacht. Und jetzt dank hartnäckigen und ausdauernden Protests ging alles ganz schnell: Kontinuierlich erhöhte Bürgermeister Stefan Rottmann den Druck bei den Verantwortlichen in der Politik und bei den Konzernen. Von oberster Stelle wurde der Mobilfunkausbau der Telekom und Vodafone im Gemeindegebiet nun abgesegnet. Mit neuester Mobilfunk- und LTE-Technik wird die Gemeinde aufgerüstet. Bis zum Ende des Jahres sollte es keine „weißen Flecken“ mehr auf der Mobilfunklandkarte mehr geben...

mehr...
05.07.2017 Bekanntmachung Markterkundung: Zweites Breitbandverfahren für den Ortsteil Reichelshof

Bekanntmachung Markterkundung: Zweites Breitbandverfahren für den Ortsteil Reichelshof

Bevor Fördermittel eingesetzt werden können, hat die Gemeinde Schonungen gemäß Nr. 4.3 BbR zu ermitteln, ob private Investoren einen eigenwirtschaftlichen flächendeckenden Ausbau eines NGA-Netzes im vorläufigen Ausbaugebiet vorsehen. Erst wenn dies nicht der Fall ist, kann die Gemeinde ein Auswahlverfahren zur Bestimmung eines dann geförderten Anbieters durchführen.

mehr...
05.07.2017 Bekanntmachung: Zweites Breitbandverfahren für den Ortsteil Reichelshof

Bekanntmachung: Zweites Breitbandverfahren für den Ortsteil Reichelshof

Die Gemeinde Schonungen hat die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten im Download und Upload anhand öffentlich zugänglicher Quellen erfasst und ein vorläufiges Ausbaugebiet festgelegt, in denen Bedarf für den Ausbau eines Netzes der nächsten Generation (NGA-Netze) besteht.

mehr...
02.07.2017 Pressemitteilung 49/2017; Gemeindewälder kämpfen mit den Folgen des Klimawandels mehr...

Mit Spannung wurde der Jahresbericht des Revierförsters Reiner Seufert im Schonunger Gemeinderat erwartet. Schließlich gehört die Großgemeinde mit über 1.200 Hektar Wald zu den größten kommunalen Forstbesitzern der Region. Außerdem machte der Gemeindewald aktuell mit einem Mountainbikeprojekt, der Errichtung eines Natur- und Waldkindergarten sowie einem Vertragswaldnaturschutzprogramm für Totholz und Spechtbäumen von sich Reden...

mehr...
30.06.2017 Pressemitteilung 48/2017; Anmeldungen zum Wald-/Naturkindergarten ab sofort möglich mehr...

Im September startet der Naturkindergarten in Schonungen. Anmeldungen für Kinder sind ab sofort möglich. Die positiven Effekte von Waldkindergärten auf die Entwicklung der Kinder hinsichtlich Entwicklung, Sozialverhalten und Schulvorbereitung sind bei Eltern, Erziehern und Schulen längst anerkannt. Dies zeigt auch die ständig wachsende Zahl von Wald-/Naturkindergärten in ganz Deutschland...

mehr...
30.06.2017 Pressemitteilung 47/2017; Trauer um Gemeinderat Thomas Rösch mehr...

Am 20.06.2017 verstarb völlig überraschend im Alter von nur 59 Jahren Thomas Rösch. Der Verstorbene hat sich in der Großgemeinde Schonungen von 2006 bis 2008 und von 2009 bis zu seinem Tode als Mitglied im Gemeinderat verdient gemacht. Von 2012 bis 2014 bekleidete er das Amt des 2. Bürgermeisters und war zeitgleich auch Sportbeauftragter der Gemeinde Schonungen...

 

mehr...
30.06.2017 Hallenbad geschlossen

Hallenbad geschlossen

Das Hallenbad Schonungen ist heuer in der Zeit vom Montag, 17.07. bis einschl. Montag, 07.08.2017 wegen Jahresrevision und Grundreinigung geschlossen.

 

mehr...
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 ... 26 | 27 | 28 Weiter