neutral.jpg

Aktuelles

Schnell-Suche: Treffer pro Seite:


715 News gefunden.
Datum  Überschrift  Text
19.10.2017 Gemeinde am 30.10.17 geschlossen

Am Montag, 30.10.2017, sind die Gemeindeverwaltung einschließlich Bürgerbüro, der Bauhof und der Forstbetrieb ganztägig geschlossen.

Für Grabzuweisungen bei Sterbefällen im Gemeindebereich ist das Friedhofsamt an diesem Tag zwischen 11.00 - 12.00 Uhr besetzt.

Um entsprechende Beachtung wird gebeten. 

mehr...
16.10.2017 Pressemitteilung 78/2017; Theo und Ingrid Hubert unterstützen Bürgerstiftung mit 1.500 Euro mehr...

Große Unterstützer und Sponsoren unserer Großgemeinde: Ingrid und Theo Hubert haben Bürgermeister Stefan Rottmann für die wichtige Arbeit der Bürgerstiftung 1.500,- Euro zur Verfügung gestellt und hoffen, dass noch viele kleinere und gerne auch größere Spenden folgen werden. Mit dem Geld sollen unter anderem die Krabbelgruppen und damit junge Eltern unterstützt werden...

mehr...
15.10.2017 Pressemitteilung 77/2017; Schonungen führt Handyalarmierung für alle Wehren ein mehr...

Dass die Smartphones wahre Alleskönner sind und die modernen Geräte längst nicht mehr nur zum Telefonieren genutzt werden, dürfte jedem klar sein. Kaum ein Bürger, führt sein I-Phone oder Samsung-Handy nicht immer und überall bei sich, z.B. in der Hosentasche oder Handtasche. Perfekt also um auch die Aktiven der neun Feuerwehren im Einsatzfall zu alarmieren. Voraussetzung ist natürlich Handyempfang – das sollte aber schon bald überall gewährleistet sein. Schließlich hat die Gemeinde tatsächlich den Ausbau der Netzabdeckung im Großgemeinde-Gebiet hartnäckig vorangetrieben. Der Bau von weiteren Mobilfunkmasten steht in den Startlöchern...

mehr...
13.10.2017 Pressemitteilung 76/2017; Schonungen setzt auf Elektromobilität

Rund 6.000 E-Ladesäulen hat der Bund bisher bewilligt: Jetzt gibt es ein neues Förderprogramm der Bundesregierung mit einem Investitionsvolumen von 300.000.000 Euro. Ziel ist es eine flächendeckende E-Ladesäulen-Infrastruktur in Deutschland aufzubauen. Die Elektromobilität nimmt an Bedeutung kontinuierlich zu, wie Marco Keller von der Überlandzentrale Lülsfeld erklärt. In einer Präsentation verweist er auf die KFZ-Zulassungen und hier ist ein klarer Trend erkennbar. Auch der Staat beteiligt sich mit Zuschüssen am Kauf von E-Autos. Und so gibt es auch im Gemeindegebiet mehr und mehr Autos, die mit Strom betrieben werden...

mehr...
12.10.2017 Wasserrohrnetzspülungen

Wasserrohrnetzspülungen in den Gemeindeteilen Abersfeld, Rednershof, Waldsachsen und Bayerhof

Info des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Theres-Gruppe

Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Theres-Gruppe teilt mit, dass Rohrnetzspülungen in Abersfeld, Rednershof, Waldsachsen und Bayerhof  – Ortsteile der Gemeinde Schonungen - durchgeführt werden.

Gemeindeteile:
am 24.10.2017 in Abersfeld und Rednershof
am 25.10.2017 in Waldsachsen und Bayerhof

Die Bevölkerung wird darauf hingewiesen, dass es zu Eintrübungen des Wassers und zu Druckschwankungen im Ortsnetz kommen kann.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis für diese notwendige Maßnahme.

 

mehr...
11.10.2017 Bürgerversammlungen 2017 mehr...

Liebe  Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

ich darf Sie ganz herzlich zu den diesjährigen Bürgerversammlungen einladen.  Verwaltung und Gemeinderat haben sich heuer wieder mit allerhand Themen und Projekten befasst.

Ich freue mich besonders Ihnen zahlreiche positive Entwicklungen aus unserer Gemeinde zu schildern und Ihnen neue Kolleginnen und Kollegen aus der Verwaltung vorzustellen. Mit einer Bildpräsentation werde ich Ihnen einen Einblick in die Gemeinderatspolitik geben und Projekte aus den Ortsteilen aufzeigen.

Außerdem erhält jeder Besucher einen kleinen Jahresbericht mit den wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten unserer Großgemeinde...

mehr...
11.10.2017 Pressemitteilung 75/2017; Schonungen kämpft gegen 380-kV Gleichstromtrasse mehr...

Dass Schonungen an vielen Fronten gleichzeitig kämpft und sich in jüngster Vergangenheit immer wieder erfolgreich behauptet, dürfte sich zwischenzeitlich herumgesprochen haben. Jetzt bedroht eine gewaltige 380-kV-Gleichstromtrasse das gemeindliche Hoheitsgebiet. Die so genannte „P44“ soll den Strom vom thüringischen Altenfeld knapp 81 Kilometer nach Bergrheinfeld transportieren. Die Hinweise verdichten sich, dass auf dem Weg dorthin die Großgemeinde massiv betroffen sein könnte. Das Vorhaben dient der Erhöhung der Übertragungskapazität und ist im Zusammenhang mit dem Trassenbau P43 (Mecklar/Hessen nach Bergrheinfeld) zu sehen. Im Rahmen der Energiewende soll damit vor allem erreicht werden, den Strom von Norden nach Süden zu transferieren...

mehr...
09.10.2017 Anmeldungen zur 26. Schonunger Weihnacht

In diesem Jahr findet die Schonunger Weihnacht bereits zum 26. Mal statt. Die Gäste dürfen sich auch heuer wieder auf einige Besonderheiten freuen, unter anderem natürlich auf einer der beeindruckendsten Lichtilluminationen in der Region. 

Die Schonunger Weihnacht gehört definitiv zu den schönsten und größten Märkten der Region und findet in diesem Jahr am Sonntag, den 10. Dezember 2017 statt. 

Wer Interesse hat mit einem Stand oder auf der Bühne mitzuwirken, den bitten wir bis Ende Oktober um verbindliche Rückmeldung bei der Gemeindeverwaltung (Marktplatz 1, 97453 Schonungen, Sina Dietz, E-Mail: sina.dietz@schonungen.de, 09721/7570-114).

mehr...
09.10.2017 Pressemitteilung 74/2017; Jetzt bewerben: Auslosung für die Bürgermeister-Helferstunden 2018

Spannung liegt in der Luft, wenn bei den Sportlerehrungen in Schonungens Alter Kirche die begehrten Bürgermeisterhelferstunden ausgelost werden. Mehrere dutzend Vereine und Verbände bewarben sich in der Vergangenheit um die Helferstunden: Dass ehrenamtliches Engagement keineswegs eintönig oder langweilig ist, bewiesen immer wieder die vielen originellen Bewerbungen. Von der Kaffeebar bis zum Grillstand, von der Tombola, über Kinderanimation bis zum Platzwart oder dem Austragen von Vereinszeitschriften bzw. Moderation eines Faschingabends war die Auswahl riesig groß. Das Losglück sollte am Ende entscheiden wo das Bürgermeisterehepaar mit anpackt...

mehr...
07.10.2017 Pressemitteilung 73/2017; Schonungen will Genussort in Bayern werden mehr...

Wo in Bayern können sich Genießer so richtig zu Hause fühlen? Das soll jetzt ein Wettbewerb zeigen, mit dem Ernährungsminister Helmut Brunner die 100 bedeutendsten Genussorte im Freistaat finden will. „Wir wollen die kulinarischen Schätze Bayerns heben und sie den Bürgerinnen und Bürgern noch bekannter machen“, sagte Brunner zum Start des Wettbewerbs in München. Schließlich habe der Freistaat eine riesige Vielfalt an regionaltypischen Spezialitäten und besonderen Produkten zu bieten. Gesucht werden laut Brunner Orte mit eigenständiger kulinarischer Tradition, die den Genuss zum außergewöhnlichen Erlebnis für Einheimische und Gäste machen. Mit der Aktion will der Minister das Augenmerk der Verbraucher stärker auf regionale Besonderheiten lenken und damit ein effizienteres Marketing ermöglichen...

mehr...
07.10.2017 Pressemitteilung 72/2017; Neues HLF-Einsatzfahrzeug für Schonunger Wehr mehr...

Nur wenige Wochen ist es her, als das neue Feuerwehrkonzept im Gemeinderat vorgetragen wurde. Das Papier stellt eine Richtschnur für künftige Fahrzeugbeschaffungen und vor allem die strategische Ausrichtung der Feuerwehren dar. Alle Feuerwehren haben daran mitgewirkt und so stößt die Expertise auf breite Zustimmung. Bürgermeister Stefan Rottmann lobte das Konzept als wegweisend...

mehr...
26.09.2017 Abfallwirtschaft; Entsorgerwechsel

Die Abfallwirtschaft des Landratsamts Schweinfurt informiert über Entsorgerwechsel ab Oktober 2017; Neue Abfuhrfirmen leeren die Müllgefäße

Nach fast acht Jahren mit gewohnten Abfuhrfahrzeugen gibt es nun einen Wechsel: die notwendige europaweite Ausschreibung brachte für die wichtigsten Leistungen nun folgende Neuerungen:...

mehr...
22.09.2017 Pressemitteilung 71/2017; Kanalbau nach Löffelsterz günstiger als erwartet mehr...

Fieberhaft arbeitet Schonungen an einem modernen und leistungsfähigen Kanalnetz. Neuen Umweltstandards aber auch gerade den extremen Wetter- und damit Starkregenereignissen will die Gemeinde gerecht werden. Vor allem aber heimtückische Hochwasser und Überflutungsgefahren sollen trotz der teils schwierigen Topographie weiter minimiert werden...

mehr...
17.09.2017 Pressemitteilung 69/2017; Hundetrainingsplatz an den Mainwiesen mehr...

Hundegebell und großer Andrang herrschten am vergangenen Samstag auf der Mainwiese an der Jahnstraße in Schonungen. Grund dafür war die Eröffnung vom neuen Hundetrainingsplatz der Hundeschule Schweinfurt. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger beklagten sich in der Vergangenheit im Rathaus über freilaufende Hunde und die manchmal uneinsichtigen Hundehalter...

mehr...
14.09.2017 Bundestagswahl am 24.09.2017 mehr...
13.09.2017 Pressemitteilung 68/2017; Schonunger Schulzentrum erhält neue Straßenführung mehr...

In Sachen Grundschule geht es jetzt nach der Vorgabe des Raumprogramms durch die Regierung von Unterfranken zügig vorwärts. Wie berichtet wurde das Raumprogramm aufgrund der explodierenden Geburtenzahlen und Zuzüge in der Gemeinde zum zweiten Mal in Folge nach oben korrigiert. Wäre die Schule nach den alten Vorgaben gebaut worden, wäre sie definitiv zu klein geworden. So tragen die Bemühungen um die Einwohnerentwicklung erste Früchte, was nicht ohne Auswirkung auf Projekte wie die Grundschule bleibt...

mehr...
10.09.2017 Pressemitteilung 67/2017; Dr. Graser expandiert in Schonungen mehr...

Ein gewaltiges Bauvorhaben entsteht ab sofort im Gewerbepark Tiefer Graben. Das renommierte Chemielabor Dr. Graser expandiert in Schonungen und investiert viele Millionen in ein futuristisch anmutenden Baukomplex. Vor allem die großflächigen Glasfassaden lassen den Gebäudekomplex modern und freundlich wirken. Auf dem weitläufigen Areal entstehen weiterhin Parkplatzflächen für Beschäftigte und Kunden...

mehr...
10.09.2017 Pressemitteilung 66/2017; Dank Städtebauförderung und Dorferneuerung Perspektiven für Schonunger Ortsteile mehr...

Es ist sicher eine Herkulesaufgabe und vielleicht auch ein bisschen die Quadratur des Kreises. Bürgermeister und Gemeinderat haben sich vorgenommen möglichst gleichwertige Lebensbedingungen zu schaffen und alle 13 Ortsteile gleichermaßen dynamisch weiterzuentwickeln. Und das trotz unterschiedlichster Ausgangslagen der einzelnen Orte, einem sehr knappen Haushaltsbudget und eng bemessenen Personalkapazitäten. Und obwohl Vieles wünschenswert wäre, sind die Prioritäten mit den zahlreichen Pflichtaufgaben einer Kommune vorgegeben: In Schonungen wiegen der anstehende Neubau der Grundschule oder beispielsweise auch die Sanierung der Kanäle besonders schwer. Alles samt notwendigste Maßnahmen mit jeweils zweistelligen Millionen-Investitionsvolumen...

mehr...
10.09.2017 Halbseitige Sperrung der Bundesstraße 303 zwischen Waldsachsen und Abersfeld

Ab Mittwoch, den 20. September 2017 werden Straßenbauarbeiten auf der Bundesstraße 303 zwischen Waldsachsen und Abersfeld durchgeführt...

mehr...
01.09.2017 VHS Herbstsemester 2017

Anmeldung ab Montag, 11. September ab 8 Uhr in der Gemeindeverwaltung.

Die schriftlichen, Fax- und Mail-Anmeldungen werden erst ab 12.9. bearbeitet.

Bei schriftlichen, Telefon-, Fax- und Mail-Anmeldungen wird die Anmeldebestätigung zugeschickt.

Öffnungszeiten im Rathaus:

Mo, Do, Fr 8-12 Uhr, Mi 7-12 Uhr, Mo 14-16 Uhr, Do 14-18 Uhr

Ansprechpartner in der Gemeindeverwaltung:

Herr Stock, Tel.: 09721/7570-216, Fax: 7570-5216

E-Mail-Adresse: rainer.stock@schonungen.de

Anschrift Rathaus: Marktplatz 1, 97453 Schonungen

 

Veranstaltungen und Kurse

mehr...
01.09.2017 3. Rate Verbesserungsbeitrag Kanal

Wichtiger Hinweis – 3. Rate Verbesserungsbeitrag Kanal erst 2018 fällig

Bei der Gemeindekasse Schonungen sind in den vergangenen Wochen bereits Zahlungen für die 3. Rate des Verbesserungsbeitrages Kanal eingegangen, obwohl die 3. Rate erst am 30.09.2018 zur Zahlung fällig ist. Diese bereits im Vorfeld geleisteten Zahlungen können von der Gemeindekasse aus haushaltstechnischen Gründen aber auch aus rechtlichen Gründen nicht einbehalten werden und müssen deshalb mit einem nicht unerheblichen Verwaltungsaufwand zurückgezahlt werden.

Wir weisen nochmals darauf hin, dass die 3. Rate für den Verbesserungsbeitrag Kanal erst am

30.09.2018

zu zahlen ist. Wir bitten alle beitragspflichtigen Grundstückseigentümer, diesen Termin vorzumerken.

 

mehr...
25.08.2017 Pressemitteilung 65/2017; Breitband- und Internetausbau schreitet weiter voran mehr...

Es ist soweit: Durch das Bayrische Förderprogramm und der Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom sind ab sofort die schnellen Anschlüsse verfügbar. Davon profitieren rund 1.500 Haushalte in Schonungen in den Ortsteilen Hausen, Marktsteinach, Forst, Waldsachsen und Abersfeld – Das schnelle Internet der Telekom in Schonungen und Mainberg ist bereits in Betrieb. Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Auch das Streamen von Musik und Videos oder das Speichern in der Cloud ist bequemer. Die Anschlüsse bieten eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Megabit pro Sekunden (MBit/s) beim Herunterladen auf bis zu 40 MBit/s...

mehr...
23.08.2017 Pressemitteilung 64/2017; Schonungen bekommt eine neue Mitte mehr...

Zuletzt ist es still geworden um Schonungens Zukunftsprojekt „Neue Mitte“: Doch hinter den Kulissen ist monatelang eifrig gearbeitet worden. Jetzt ist der Weg endgültig geebnet für eines der größten Bauprojekte in der Geschichte der Gemeinde auf rund 7.000 Quadratmetern. Mit der Unterzeichnung der sehr umfangreichen Kaufverträge hat Bürgermeister Stefan Rottmann gemeinsam mit Geschäftsführer Klaus Glöckle nun den Startschuss gegeben. Neben einem Betreuungs- und Wohnangebot für Senioren, entstehen in idyllischer Umgebung Orte der Begegnung, Mehrgenerationentreffpunkte aber vor allem auch Arbeitsplätze...

mehr...
21.08.2017 Pressemitteilung 63/2017; Trafohäuschen sollen abgebrochen werden mehr...

Die Stadtwerke Schweinfurt beabsichtigen, die beiden Turmstationsgebäude in der Bachstraße in Schonungen und neben der Kirche in Mainberg abzubauen, da sie für die Stromversorgung nicht mehr benötigt werden. Laut Stadtwerken wären ansonsten insbesondere an den Dacheindeckungen auch erhebliche Unterhaltungsmaßnahmen notwendig wegen der Verkehrssicherheit. Die Gemeinde wurde deshalb gebeten, einem Abriss dieser beiden Turmstationsgebäude zuzustimmen...

mehr...
17.08.2017 Pressemitteilung 62/2017; Schonungens Grundschulprojekt startet neu durch mehr...

Schonungens Grundschulprojekt startet neu durch: Erst war kein Geld da, dann ist das ausgewählte Planungsbüro abgesprungen, später musste Schonungen um die benachbarte Realschule kämpfen. Soweit so gut: zwischendurch korrigierte die Regierung von Unterfranken aufgrund der explodierenden Geburtenraten und Zuzüge im Gemeindegebiet gleich zwei Mal hintereinander das Raumprogramm massiv nach oben, was zeitaufwändige Neu- und Umplanungen zur Folge hatte. Verschiedene Varianten bis hin zum Aufstocken standen zur Auswahl. Es war wie verhext: Das nun deutlich größer geplante Schulhaus passte nicht mehr auf das gemeindliche Grundstück hinter der bestehenden Turnhalle und Schwimmhalle. Eine andere Fläche kam allerdings nicht in Frage: Zu viele Synergien sprechen mit dem dort verorteten gemeindeeigenen Hallenbad, Turnhalle, einer gemeinsamen Heizzentrale für das Schulzentrum und den eh schon regelmäßig pendelnden Schulbussen zur Realschule für den Standort.  Mit Blick auf die letzten Monate erklärt Bürgermeister Stefan Rottmann: „Uns ist wahrlich nichts in den Schoß gefallen: Wir haben viele Steine erfolgreich aus dem Weg geräumt.“ Dass Schonungen als zweitgrößte Gemeinde des Landkreises eine moderne und zeitgemäße Grundschule braucht, steht außer Frage. „Die Bildung unserer Kinder muss uns die Investition Wert sein.“, so Rottmann...

mehr...
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 ... 27 | 28 | 29 Weiter