neutral.jpg

Aktuelles

Schnell-Suche: Treffer pro Seite:


1238 News gefunden.
Datum  Überschrift  Text
15.09.2021 Manöverübung der Bundeswehr
Manöverübung der Bundeswehr vom 21. – 23.09.2021
 
Vom 21.-23.09.2021 finden in den Landkreisen Schweinfurt, Rhön-Grabfeld, Bad Kissingen, Würzburg, Main Spessart, Haßberge u. Kitzingen wieder Manöverübungen der Bundeswehr statt. Eingesetzt werden ca. 40 Soldaten und ca. 12 Fahrzeuge.
Besonders bei der Jagdausübung und bei Tätigkeiten im Wald soll verstärkt auf die Sicherheit geachtet werden. Dies gilt besonders für die einzelnen Jagdrevierinhaber.
Der Bevölkerung wird nahegelegt, sich von den Truppeneinrichtungen fernzuhalten. 
mehr...
15.09.2021 Fünf Persönlichkeiten aus dem Kreis Schweinfurt mit kommunaler Verdienstmedaille geehrt mehr...

Die Auszeichnung in Bronze erhielten Ewald Schirmer, Irmgard Pawlak, Roland Fick, Wilhelm Gößmann und Rudolf Müller

 

Landkreis Schweinfurt. Fünf Persönlichkeiten der Kommunalpolitik aus dem Landkreis Schweinfurt wurden jüngst mit der kommunalen Verdienstmedaille in Bronze für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung ausgezeichnet.

 

Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann hat den Geehrten im Beisein von Landrat Florian Töpper sowie der jeweiligen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Gemeinden, aus denen die Geehrten stammen, die Urkunden und Medaillen im Rahmen einer Feierstunde in der Neubaukirche in Würzburg ausgehändigt. „Den heute ausgezeichneten Persönlichkeiten aus dem Landkreis Schweinfurt möchte ich nicht nur ausgesprochen zu dieser besonderen Würdigung gratulieren, sondern ich möchte mich vor allem ganz herzlich bedanken für das jahrelange kommunalpolitische Engagement und Wirken“, sagte Landrat Florian Töpper. „Durch ihren vorbildlichen Einsatz haben die Geehrten ihre Heimatgemeinden und den Landkreis Schweinfurt vorangebracht und sich für ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger unermüdlich eingesetzt.“

 

Mit der Verdienstmedaille ausgezeichnet wurden Ewald Schirmer (Euerbach), Irmgard Pawlak (Geldersheim), Roland Fick (Niederwerrn), Wilhelm Gößmann (Niederwerrn) sowie Rudolf Müller (Schonungen).

 

Ewald Schirmer gehörte zwischen 1996 und 2020 dem Gemeinderat Euerbach an und übte von Beginn seines kommunalpolitischen Wirkens an 24 Jahre lang das Amt des zweiten Bürgermeisters der Gemeinde Euerbach aus. Auch wenn er sich ganz besonders der Dorferneuerung und der Innenentwicklung in seinem Heimatort Obbach verschrieben hatte, waren ihm die Entwicklung und die Belange der Gesamtgemeinde in gleicher Weise wichtig. Jegliches Kirchturmdenken war ihm fremd.

 

Irmgard Pawlak ist seit 1990 Mitglied des Gemeinderats Geldersheim. Besondere Verantwortung übernahm sie als zweite Bürgermeisterin zwischen 2002 und 2008 und zuvor von 1996 bis 2002 als dritte Bürgermeisterin der Gemeinde Geldersheim. Die älteren Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde wissen sich bei ihr als Seniorenbeauftragte der Gemeinde seit 2008 in besten Händen.

 

Roland Fick gehört seit 1990 dem Gemeinderat Niederwerrn an und wurde 2020 erneut in dieses Gremium gewählt. Herrn Fick liegt die Attraktivität der Gemeinde Niederwerrn für Jung und Alt gleichermaßen sehr am Herzen. Hervorzuheben ist sein Engagement um die Ahnenforschung in der Gemeinde und die Präsentation der gewonnenen Erkenntnisse in Sonderausstellungen.

 

Wilhelm Gößmann war von 1990 bis zu seinem Ausscheiden im letzten Jahr 30 Jahre lang Mitglied des Gemeinderats Niederwerrn. Da er neben seinem kommunalpolitischen Wirken auch Mitglied in Vereinen und sonstigen Organisationen im Ort war und ist, hatte er bei seiner Arbeit im Gremium die Bedeutung des Vereinslebens für eine attraktive Gemeinde stets mit im Blick, so auch bei der Sanierung des Festplatzes.

 

Rudolf Müller kann ebenfalls auf ein langes kommunalpolitisches Wirken zurückblicken. In den Jahren 1983 und 1984 sowie von 2014 bis 2020 war er Mitglied des Gemeinderats Schonungen und in dieser Zeit für zwei Jahre zweiter Bürgermeister. Besondere Verantwortung für die Gemeinde übernahm er von 1988 bis 1994 als Erster Bürgermeister von Schonungen. Darüber hinaus gehörte er zwischen 1990 und 2020 dem Kreistag des Landkreises Schweinfurt an.

 

 

 

Im Bild (von links): Jürgen Geist (stellvertretender Bürgermeister Schonungen), Simone Seufert (Bürgermeisterin Euerbach), Thomas Hemmerich (Bürgermeister Geldersheim), Landrat Florian Töpper, Bettina Bärmann (Bürgermeisterin Niederwerrn), Roland Fick, Irmgard Pawlak, Rudolf Müller, Wilhelm Gößmann, Ewald Schirmer und Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann

 

Foto: Rudi Merkl/Regierung von Unterfranken

mehr...
14.09.2021 Bekanntmachung
Die Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Eintragungsscheinen für das Volksbegehren auf Abberufung des Landtages
finden sie hier:
mehr...
14.09.2021 Wahlbekanntmachung

Die Wahlbekanntmachung für die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag finden sie hier:

mehr...
06.09.2021 Corona-Schutzimpfung: Wichtigster Beitrag zur Eindämmung der Coronapandemie

Aktuelle Daten aus Bayern bestätigen den klaren Trend, dass Corona-Impfungen die Inzidenzzahl deutlich absenken. Das geht aus einer Mitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege hervor. Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek erläuterte...

mehr...
02.09.2021 Schonungen heißt weitere Hausärztin willkommen mehr...

Schonungen ist mittlerweile eine gefragte Adresse, wenn es um die medizinische Versorgung geht: Viel Zeit und Energie wurde darauf verwendet, das hausärztliche Angebot zu verbessern und weiterzuentwickeln. Vor allem mit den sogenannten „weichen Standortfaktoren“ habe man geworben...

mehr...
02.09.2021 Altreifensammlung im Landkreis

In der Zeit vom 30.08.2021 bis 17.09.2021 findet im Landkreis Schweinfurt wieder die Altreifensammlung aus Privathaushalten und Kleinmengen aus sonstigen Herkunftsbereichen statt. Die Bürger können die Altreifen kostenlos...

mehr...
02.09.2021 Stellenausschreibung Ver- und Entsorger/in / Fachkraft für Abwassertechnik

Die Gemeinde Schonungen (ca. 8.000 Einwohner, 13 Ortsteile) stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Mitarbeiter/in für den Gemeindebauhof eine/n

Ver- und Entsorger/in, Bereich Abwasser oder eine Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

unbefristet und in Vollzeit ein.

mehr...
31.08.2021 VHS - Herbstsemester 2021 mehr...

Endlich geht es los! Am 04. Oktober 2021 starten wir in das neue Semester. Ab dem 08. September finden Sie das neue Kursprogramm auf der Homepage der Gemeinde Schonungen...

mehr...
31.08.2021 Gemeindlicher Obstertrag

Ein Verstrich des gemeindlichen Obstertrages findet auch heuer nicht statt. Der gemeindliche Obstertrag wird über die jeweiligen örtlichen Flurhüter an Interessenten zu marktüblichen Preisen abgegeben. Interessenten werden deshalb gebeten...

 

mehr...
30.08.2021 Neues Paradies für Familien im Herzen von Schonungen mehr...

Das Warten hat sich definitiv gelohnt – da waren sich alle Kids beim Ferienspaß einig. Der neue Wasser- und Erlebnisspielplatz im Herzen von Schonungen hat für leuchtende Augen und Begeisterung gesorgt. Knapp ein halbes Jahr schuftete der Bauhof in den Bachgärten und kreierte dabei eine einzigartige Freizeitfläche für die Großgemeinde... 

mehr...
27.08.2021 Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen

Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Bundestagswahl am 26. September 2021. Das Wählerverzeichnis zur Bundestagswahl für die Gemeinde Schonungen wird in der Zeit von Montag, 6. September bis Freitag, 10 September 2021 (20. Bis 16. Tag vor der Wahl) während der allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus, Marktplatz 1, 97453 Schonungen, Bürgerbüro für Wahlberechtigte zur Einsichtnahme bereitgehalten...

 

mehr...
25.08.2021 Besuch des Hallenbades nur noch mit Testnachweis möglich mehr...

Aufgrund der 7-Tage-Inzidenz über 35 im Landkreis Schweinfurt ist ab Mittwoch, 25.08.2021 für den Besuch des Hallenbades ein aktueller negativer Corona-Testnachweis erforderlich. Die Testungen dürfen dabei vor höchstens 24 Stunden...

mehr...
24.08.2021 Ausstellung des Künstlerkreises Schweinfurter Oberland mehr...

„Farbenrausch & Formenspiel“ im Kunsthandwerkerhof Stadtlauringen

Ausstellung des Künstlerkreises Schweinfurter OberLand ab 17. September

mehr...
20.08.2021 Schonunger Forstbetrieb stellt Holz zum Wohnhausbau mehr...

Im Allgemeinen zählt Deutschland ja zu den rohstoffarmen Ländern, dass sich Importe gerade von Baumaterialien aus fernen Ländern einiges kosten lässt. Es geht aber auch anders, wie der Forstbetrieb der Großgemeinde Schonungen nun eindrucksvoll beweist...

 

mehr...
16.08.2021 Bundestagswahl am 26. September 2021; Änderung der örtlichen Wahllokale mehr...

Die anhaltende Corona-Pandemie stellt auch das Wahlamt vor neuen organisatorischen Aufgaben. Bei den letzten Wahlen wurde zudem festgestellt, dass sich der Trend zur Briefwahl verstärkt...

mehr...
16.08.2021 Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins mit Briefwahlunterlagen mehr...

Wenn Sie nicht in Ihrem Wahlraum, sondern in einem Wahlbezirk Ihres Wahlkreises oder durch Briefwahl wählen wollen, haben Sie hier die Möglichkeit den Antrag online zu stellen...

mehr...
16.08.2021 Startschuss für die Umgestaltung des Reichmannshäuser Kirchenumfelds mehr...

Sehnsüchtig wird bereits der neue Themenspielplatz und Umgestaltung des Kirchenumfelds in Reichmannshausen erwartet. Nach der erfolgreichen Realisierung des neuen Containerstandorts und der Umfeldgestaltung am ehemaligen Forsthaus ist nun der Bereich rund um die Kirche im Ortszentrum dran...

mehr...
16.08.2021 Probierbäume im Schweinfurter OberLand mehr...

Streuobstwiesen sind ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Heimat und haben viel zu bieten. Mit ihren vielfältigen Strukturen bieten sie Lebensraum für über 5000 Tier- und Pflanzenarten. Sie erfreuen uns aber auch mit regionalem Obst, das entweder für den Eigenbedarf oder für Brennereien und Keltereien genutzt wird...

mehr...
12.08.2021 Ferienspaß 2021 mehr...

 

 

mehr...
02.08.2021 Zwei neue Feuerwehrfahrzeuge für Schonungens Großgemeinde mehr...

Schonungen drückt bei der Erneuerung des Fuhrparks und der Modernisierung der Feuerwehrgerätehäuser aufs Tempo. Alleine für den Schutz und Sicherheit der Bevölkerung investiert die Großgemeinde derzeit etwa 4 Millionen Euro, rechnet Bürgermeister Stefan Rottmann vor...

 

mehr...
30.07.2021 Wir bilden aus! mehr...
Die Gemeinde Schonungen, flächengrößte Gemeinde im Landkreis Schweinfurt mit ca. 8000 Einwohnern und im unmittelbaren Einzugsgebiet der Stadt Schweinfurt, bietet zum 01.09.2022 einen Ausbildungsplatz für den Ausbildungsberuf
 
                                    Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)
 
Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und der Kommunalverwaltung (VFA-K) an.
 
Die Ausbildung
  • dauert insgesamt drei Jahre
  • beinhaltet eine praxisorientierte Ausbildung in allen Abteilungen der Gemeindeverwaltung und
  • Unterricht und Seminare in vielen verschiedenen Rechtsgebieten
  • ist gekennzeichnet durch engen Bürgerkontakt
  • richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).....

 

mehr...
30.07.2021 Bauen im Ortskern: Weiterhin finanzielle Unterstützung im Landkreis Schweinfurt mehr...

Für Bauinteressierte in den Ortskernen stehen zwei finanzielle Hilfen im Landkreis Schweinfurt zur Verfügung: Eine kostenlose Erstbauberatung und die Förderung von Abriss- und Entsorgungsmaßnahmen. Beide Fördermöglichkeiten sind Bestandteil des landkreisweiten Innenentwicklungskonzepts, das in Summe die qualitative Weiterentwicklung der Altortbereiche unterstützt...

 

mehr...
28.07.2021 Seit 100 Jahren am Stromnetz mehr...

Im Jahr 1921 erhielten die 5 Ortsteile der Gemeinde Schonungen (Abersfeld, Löffelsterz, Marktsteinach, Reichmannshausen und Waldsachsen) zum ersten Mal einen Zugang zu elektrischer Energie. Mit dem „Zustimmungsvertrag“ zwischen den damals selbstständigen Gemeinden...

mehr...
26.07.2021 Bürgerversammlung in Abersfeld - 26. August 2021 um 18.30 Uhr

Die Weiterentwicklung und Umgestaltung der Friedhöfe ist in einer Großgemeinde mit vielen Ortsteilen eine herausfordernde Aufgabe. Es steht außer Frage, dass sich die Bestattungskultur und Anforderungen an die Ruhestätten grundlegend geändert haben...

 

mehr...
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 ... 48 | 49 | 50 Weiter