neutral.jpg

Aktuelles

Schnell-Suche: Treffer pro Seite:


840 News gefunden.
Datum  Überschrift  Text
28.10.2018 Pressemitteilung 64/2018; Neues Kirchenumfeld in Reichmannshausen überzeugt im Gemeinderat mehr...

Reichmannshausen bleibt im Baustellenmodus. Gerade in den letzten Jahren wurde im nördlichsten Ortsteil der Großgemeinde Schonungen kräftig investiert. Es gibt kaum Leerstände, die Einwohnerzahl konnte nahezu konstant gehalten werden und der Kindergarten ist gut belegt. So wurden auch in kürzester Zeit zahlreiche Häuserfassaden und Vorgärten unter Ausnutzung von Dorferneuerungszuschüssen liebevoll restauriert oder hergerichtet, in regelmäßigen Abständen trifft sich ein Arbeitskreis mit ehrenamtlichen Bürgern und entwickelt Ideen aber auch die Gemeinde bemüht sich sinnvolle und notwendige Dorferneuerungsprojekte zügig umzusetzen...

mehr...
26.10.2018 Pressemitteilung 63/2018; Eröffnung von "Blüten&Grün begeistert" mehr...

Lange hat das Unternehmerpaar Jürgen und Bettina Geist auf diesen Moment hingearbeitet: Dort wo jetzt ein Blumen- und Blütenmeer zu bestaunen ist, war noch vor wenigen Tagen eine karge Baustellenlandschaft. Es wird noch etwas dauern, bis sich Geschäftsinhaber und Kunden an die neue Adresse gewöhnt haben: Für eine ganze Generation war schließlich der historische Bahnhof nicht nur ein Relikt aus den Gründerzeiten des Schienenverkehrs, vielmehr war es eine gefragte Blumen- und Pflanzenoase...

mehr...
25.10.2018 Pressemitteilung 62/2018; Neue Pläne für das Bachstraßenareal mehr...

Noch sind die Bauarbeiten an Schonungens neuer Mitte in vollem Gange: Gerade entsteht dort ein umfassendes Senioren- und Pflegeheim mit Cafeteria, ein Erlebnis- und Gerontogarten, Park- und Grünanlagen sowie ein großzügiges Wohn- und Geschäftshaus mit Tagespflege und Sozialstation am Hegholz. Ein hoher zweistelliger Millionenbetrag wird im Herzen Schonungens investiert...

mehr...
24.10.2018 Pressemitteilung 61/2018; Einladung zur Kanal-Infoveranstaltung in Marktsteinach mehr...

In den letzten Jahren ist Vieles in Bewegung gekommen: Fast an allen Ecken und Enden der Gemeinde wird aktuell gebaut oder gegraben. Alleine zwei Dutzend Projekte und Baustellen betreut die Gemeindeverwaltung um die positive Entwicklung unserer Ortsteile fortzusetzen. Vor allem Infrastrukturprojekte und damit Tiefbaumaßnahmen wie Kanal, Wasser, Glasfaser befinden sich in der Umsetzung...

mehr...
24.10.2018 Pressemitteilung 60/2018; Mainberg kommt in die Städtebauförderung mehr...

Viele kennen Mainberg nur vom Vorbeifahren aus der Perspektive der Hauptstraße: Dass der Ort vor den Toren Schonungens auf dem zweiten Blick weit mehr zu bieten hat, dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Vor allem der historische Baubestand aus dem 16. Und 17. Jahrhundert direkt am Fuße des Schlosses hat es in sich...

mehr...
19.10.2018 Neuverpachtung Fischereirecht Steinach mit Nebenbächen in Marktsteinach

Neuverpachtung Fischereirecht Steinach mit Nebenbächen in Marktsteinach

 

Die Gemeinde Schonungen verpachtet ab 01.01.2019 auf 10 Jahre das Fischereirecht in der Steinach mit sämtlichen Nebenbächen von der oberen Abersfelder Brücke bis zur unteren Schoppelrey-Mühle (=ca. 5 Kilometer). Das Fischereirecht ist auf eine Länge von ca. 150 Meter eingeschränkt.

 

Der neue Pächter hat jedes Jahr pro km 2000 Bachforellen-Brütlinge oder pro km 200 Bachforellen-Setzlinge einzusetzen.

 

Interessenten mit Fischereischein werden gebeten, bis spätestens 31.10.2018, 12 Uhr bei der Gemeindeverwaltung Schonungen, Marktplatz 1, 97453 Schonungen ein schriftliches Angebot in verschlossenem Umschlag abzugeben. Der Umschlag sollte entsprechend gekennzeichnet sein, damit er von der Poststelle nicht vorzeitig geöffnet wird. Für Rückfragen steht Herr Mantel (Rathaus, 2. Stock, Zi.Nr. 25, Tel. 09721 / 7570-213) zur Verfügung.

 

mehr...
18.10.2018 Dorferneuerung Hausen - Besichtigungsfahrt

In der Dorferneuerung Hausen hat die Planung für die Neugestaltung der Hausener Hauptstraße und des Kirchplatzes begonnen.

 

Die Teilnehmergemeinschaft Hausen lädt alle Anlieger und Interessierten zu einer Besichtigungsfahrt nach Grafenrheinfeld und Eisenheim ein. Dort können Sie sich einen Eindruck von den dort durchgeführten Dorferneuerungsmaßnahmen verschaffen. Unser Planer, Herr Artur Metz, wird dabei die verwendeten Materialien und Konzepte erläutern. Insbesondere werden auch Beispiele von attraktiven, platzsparenden Begrünungen vorgestellt.

mehr...
14.10.2018 Pressemitteilung 59/2018; Richtfest in Schonungens neuer Mitte mehr...

Die Vorfreude aber auch die Neugier ist groß: Mit dem Richtfest in Schonungens neuer Mitte ist ein weiterer wichtiger Meilenstein genommen. Bürgermeister Stefan Rottmann erinnert sich noch genau an die Anfänge: 2012 gab es dort noch die Sattler-Wiese, ein kleines Wäldchen und ein Wehr – später dann rückten die Bagger an. Das grüne Idyll entwickelte sich im Zuge der Sanierungsarbeiten in eine Kraterlandschaft. Und heute? Jetzt hat das kleine Flüsschen Steinach einen naturnahen Bachlauf bekommen. Der Radweglückenschluss vom Main hinauf nach Marktsteinach ist geglückt und führt direkt durch das neue Wohnquartier. Eine grüne Lunge mit alten Baumbeständen sind geblieben, gleichzeitig der Bach mit Treppenanlagen und Brücken erlebbarer gestaltet. Mehr Parkraum, Platzgestaltungen und neue Straßenführungen haben die ehemaligen Farbfabrik ein mustergültiges Quartier verwandelt...

mehr...
11.10.2018 Pressemitteilung 58/2018; Schonungen überzeugt mit ambitioniertem Reformprogramm mehr...

Schonungen darf sich über eine Finanzspritze in Höhe von 400.000 Euro freuen: Das hat der Verteilerausschuss in dieser Woche nach reiflicher Beratung entschieden. Mit einem aufwendigen und ambitionierten Reform- und Haushaltskonsolidierungsprogramm konnte die Oberland-Gemeinde letztlich einmal mehr als überzeugen. Einen großen Beitrag zur erfolgreichen Bewerbung um die begehrten Finanzmittel leisteten vor allem aber die Bürger mit ihren Beitrags- und Steuerzahlungen. „Da musste sehr viel Überzeugungsarbeit geleistet werden“, mittlerweile erlebt Rottmann breiten Zuspruch und Anerkennung aus der Bevölkerung für die mutigen und einschneidenden Entscheidungen. Und so darf sich Schonungen nicht nur über die großzügigen Zahlungen aus dem Stabilisierungshilfefonds freuen, sondern auch über deutlich höhere Zuschüsse für kommunale Großprojekte. Fast 2,1 Mio. Euro erhielt die Main-Anrainer-Gemeinde in den letzten Jahren. All die enormen Kraftanstrengungen, all die Entbehrungen und Opfer hätten sich rückblickend gelohnt, sagt Bürgermeister Stefan Rottmann rückblickend...

mehr...
10.10.2018 3. Rate des Verbesserungsbeitrages Kanal (Fälligkeit 30.09.18)

3. Rate des Verbesserungsbeitrages Kanal (Fälligkeit 30.09.18)

Bei vielen Beitragszahlungen für die 3. Rate des Verbesserungsbeitrages Kanal, welche die Gemeindekasse 2018 erhalten hat, stimmt leider die Höhe des Betrages nicht mit dem festgesetzten Betrag laut Bescheid überein. Bitte überprüfen Sie die Höhe Ihrer Überweisung an die Gemeinde mit dem Bescheid von 2015, damit sie in den nächsten Tagen nicht über den Restbetrag gemahnt werden und dafür zusätzliche Kosten wie Mahngebühren und Säumniszuschläge anfallen.

Wir weisen darauf hin, dass auch bei einem Grundstückverkauf rein rechtlich derjenige Zahlungspflichtiger gegenüber der Gemeinde Schonungen bleibt, der zum Zeitpunkt der Bescheidzustellung (August 2015) Eigentümer laut Grundbuch war, unabhängig was im Einzelfall im Notarvertrag vereinbart wurde.

 
mehr...
03.10.2018 Pressemitteilung 57/2018; Würdigung für Talente und Preisträger aus der Großgemeinde Schonungen

Alle Jahre wieder gehört die Bühne des Kulturzentrums Alte Kirche Schonungen den jungen Talenten, den Künstlern und Preisträgern der Großgemeinde. „Wir wollen unseren Dank, Anerkennung aber auch unsere Bewunderung über das Erreichte zum Ausdruck bringen: Schließlich feiern wir Aushängeschilder unserer Großgemeinde!“, sagt Bürgermeister Stefan Rottmann...

mehr...
03.10.2018 Pressemitteilung 56/2018; Wenn der Bürgermeister zur Grillzange greift

Mittlerweile ist es gute Tradition, dass der Bürgermeister mit anpackt. Nicht, weil ihm etwa langweilig wäre und er nicht selbst in so vielen Vereinen aktiv wäre. Ganz im Gegenteil: Es gehe darum ein Zeichen zu setzen, das Ehrenamt zu würdigen, Vereine und Leute kennen zu lernen. Viele tausend ehrenamtliche Helferstunden werden Jahr ein, Jahr aus wie selbstverständlich in der Großgemeinde geleistet. Hochkarätige Ausstellungen, Konzerte, traditionsreiche Feste, mitreißende Kabarett- und Theatervorführungen werden hinter den Kulissen mit viel Aufwand geplant und organisiert. Über hundert Vereine und Verbände sorgen für ein vielfältiges und einzigartiges Veranstaltungsprogramm zu jeder Jahreszeit. Kultur-, Sport- und Vereinsarbeit  ist für die knapp 8.000 Einwohner zählende Großgemeinde mehr als nur Unterhaltung oder Zeitvertreib: Sie beeinflusst das Miteinander der Menschen, sie ist Ausdruck des Lebensgefühls und dokumentiert das moderne Image der Gemeinde Schonungen. Kreativität und Fleiß der Mitbürgerinnen und Mitbürger sorgen für Wertschöpfung in der Großgemeinde. Doch die Suche nach freiwilligen Helfern beispielsweise für Ausschank und Bewirtung eines Fests gestaltet sich in den Vereinen immer schwieriger, stellt Stefan Rottmann fest...

mehr...
03.10.2018 Pressemitteilung 55/2018; Tausende kamen zum WikingerSpektakel in Schonungen mehr...

Was für ein Spektakel: Und wieder hat Schonungen bewiesen, dass sie gute Gastgeber sein können und großveranstaltungstauglich sind. Eigentlich kennt man Sie nur noch aus Geschichtsbüchern, von der Leinwand oder bekannten Zeichentrickserien: Die langbärtigen Nordmänner schlugen vergangenes Wochenende in Schonungen, genauer gesagt im AlbanPark ihre Zelte auf...

mehr...
26.09.2018 Pressemitteilung 54/2018; Gleich vier neue Tragkraftspritzen für die Großgemeinde-Wehren mehr...

Über diese Nachricht dürften sich gleich vier Feuerwehren der Großgemeinde Schonungen gefreut haben, denn exakt so viele Tragkraftspritzen des Typs PFPN 10-1000 werden nun für die Wehren Abersfeld, Forst, Löffelsterz und Reichmannshausen beschafft...

mehr...
23.09.2018 Pressemitteilung 53/2018; Masterplan für eine lückenlose Glasfaservernetzung mehr...

Jetzt liegt er auf dem Tisch: Was in einem Ordner so unscheinbar abgeheftet liegt, ist nichts geringeres als der so genannte Masterplan der Großgemeinde Schonungen. Er dokumentiert eine gewaltige Aufgabe, die vor den Gemeindeverantwortlichen liegt: Schließlich soll schnellst möglichst das Gigabit-Zeitalter eingeläutet und eines Tages jedes Haus mit Glasfaser versorgt werden. Das Wettrüsten der Kommunen ist längst im Gange...

mehr...
23.09.2018 Pressemitteilung 52/2018; Schonungen rüstet beim Breitband auf mehr...

Eine wegweisende und zugleich zukunftsorientierte Entscheidung wurde in Sachen Breitband getroffen: Die Großgemeinde am Main will sich nun auch den so genannten Höfebonus zu Nutze machen und holt sich dabei die dritte Förderung innerhalb kürzester Zeit. 90% Zuschuss winken der Gemeinde für den Ausbau in den Bereichen, die von den bisherigen Ausbauprogrammen noch gar nicht profitieren konnten und daher keine Bandbreiten von 30Mbit erhalten...

mehr...
12.09.2018 Pressemitteilung 51/2018; Wikinger Spektakel im AlbanPark Schonungen mehr...

Eigentlich kennt man Sie nur noch aus Geschichtsbüchern, von der Leinwand oder bekannten Zeichentrickserien: Die langbärtigen Nordmänner schlagen schon bald ihre Zelte in Schonungen auf. Wenn am letzten Septemberwochenende im Alban Park das Wikingerleben erkundet werden kann, versprechen zahlreiche Programmpunkte ein unvergessliches Wochenende mit Staunen, Ausprobieren und Mitmachen. Bürgermeister Stefan Rottmann ist stolz auf das neue Veranstaltungsformat: Damit werde in der Großgemeinde ein weiteres Kulturhighlight geschaffen, dass in der Region auf großes Interesse bei allen Generationen gleichermaßen stoßen wird und vor allem ein Alleinstellungsmerkmal darstellt. Der Aufwand für das dreitägige Spektakel ist enorm, das Festivalgelände zwischen Main und Steinach für die Wikinger aber wie geschaffen: Rottmann dankt der Veranstaltungsagentur L19 aus Schweinfurt, für die Organisation und Planung...

mehr...
03.09.2018 Hallenbad geschlossen

Hallenbad Schonungen geschlossen

Am Samstag, 08.09.2018 ist das Hallenbad Schonungen wegen der Ferienspaßveranstaltung „Olympiade im Hallenbad“ ganztägig für die Öffentlichkeit geschlossen. Um Beachtung wird gebeten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

mehr...
30.08.2018 Kostenfreie Infoveranstaltung in der Gemeinde Schonungen

Kostenfreie Infoveranstaltung in der Gemeinde Schonungen!

Welche Förderprogramme unterstützen Bürger beim energieeffizienten Bauen und Sanieren?

WIE KOMMT MAN AN STAATLICHE FÖRDERGELDER?

Zahlreiche Förderprogramme stellen lohnende Zuschüssen oder zinsgünstige Darlehen in Aussicht. Obwohl hier ansehnliche finanzielle Unterstützung zu holen ist, schrecken viele Hausbesitzer vor der scheinbar komplizierten Beantragung zurück. Dabei gibt es hilfreiche Unterstützung, die passende Förderung zu finden und zu beantragen.  

 

mehr...
24.08.2018 Pressemitteilung 50/2018; Schonungen setzt auf nachhaltige Forst- und Waldwirtschaft mehr...

In diesem Jahr stand der Jahresbericht zur Forstwirtschaft ganz im Zeichen des Klimawandels. Keine Frage – die anhaltende Hitze- und Dürreperiode setzt auch den Gemeindewald mächtig zu. So verlieren bereits jetzt Bäume beträchtlich Laub und Jungbestände gehen mangels Wasser ein. Schädlinge haben derzeit leichtes Spiel machen den geschwächten Bäumen zusätzlich zu schaffen. Ein großes Risiko stellt allerdings die Waldbrandgefahr dar: Vor wenigen Wochen kam es in einer Baumkrone in Folge eines Blitzschlags im Marktsteinacher Forstrevier zu einem Feuer. Dank eines aufmerksamen Jagdpächters, konnte die Gefahr schnell gebannt werden. Trotzdem ist die Waldbrandgefahr allgegenwärtig, besonders, weil im Ernstfall Löschwasser aufwendig über lange Distanzen herangeschafft werden müssen...

mehr...
12.08.2018 Pressemitteilung 49/2018; Blüten&Grün begeistert künftig im neuen Schonunger Gewerbegebiet mehr...

So langsam werden sich die Schonunger aber auch Blumenliebhaber aus der ganzen Region an die neue Adresse gewöhnen müssen. Für eine ganze Generation war der historische Bahnhof nicht nur ein Relikt aus den Gründerzeiten des Schienenverkehrs, vielmehr war es eine gefragte Blumen- und Pflanzenoase...

mehr...
03.08.2018 Wir bilden aus...

Wir bilden aus!

Die Gemeinde Schonungen, flächengrößte Gemeinde im Landkreis Schweinfurt mit ca. 8000 Einwohnern und im unmittelbaren Einzugsgebiet der Stadt Schweinfurt, bietet zum 01.09.2019 einen Ausbildungsplatz für den Ausbildungsberuf

Verwaltungsfachangestellte/r

Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und der Kommunalverwaltung (VFA-K) an...

mehr...
03.08.2018 Pressemitteilung 48/2018; Voller Empfang für Reichmannshausen und Löffelsterz mehr...

Was wurde in den vielen Jahren nicht alles berichtet und gesendet über die lästigen Mobilfunklöcher in den Schonunger Ortsteilen Löffelsterz und Reichmannshausen. Am Ende waren es wenige Handgriffe und ein Knopfdruck bis der Mobilfunkmast dann schlussendlich den Betrieb aufgenommen hat. Fünf Balken auf dem Handydisplay zeigen es schwarz auf weiß: Reichmannshausen, das einst prominenteste Funkloch Deutschland hat jetzt vollen Empfang...

mehr...
03.08.2018 Pressemitteilung 47/2018; Schonungens neue Mitte: Richtfest bereits im Oktober mehr...

Trotz der sengenden Hitze schrauben sich die Neubauten in Schonungens neuer Mitte in die Höhe. Bereits im Oktober wird voraussichtlich das Richtfest stattfinden. Aktuell entsteht dort direkt an dem kleinen Flüsschen Steinach ein Senioren- und Pflegezentrum mit 84 Plätzen, Cafeteria, Park- und Grünanlagen, zusätzlichen Parkplätzen sowie Erlebnisgarten, außerdem ein Wohn- und Geschäftshaus in direkter Nachbarschaft am Hegholz, das unter anderem dann noch eine Tagespflege und die Sozialstation beheimatet...

mehr...
29.07.2018 Pressemitteilung 46/2018; Spatenstich für Straßenneubau am Schulzentrum mehr...

Dass ein Straßenneubau kein Hexenwerk ist, leuchtet ein. Doch der Bau der neuen Straßenumfahrung am Schulzentrum ist an Komplexität kaum mehr zu überbieten. Das begründet sich vor allem darin, dass die alten Betonblöcke hinauf zum Naturfreundehaus, die aktuell die Zufahrt darstellen, komplett zurückgebaut und eine neue Straße errichtet werden muss, während gleichzeitig diese eine Straße für Erschließung, Verkehr und Baustellenablauf eigentlich gerade unverzichtbar ist...

mehr...
Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 ... 32 | 33 | 34 Weiter