neutral.jpg

Aktuelles

Schnell-Suche: Treffer pro Seite:


928 News gefunden.
Datum  Überschrift  Text
20.08.2019 Pressemitteilung 58/2019; Erste Vorboten des Grundschulneubaus - umfangreiche Erschließungsmaßnahmen am Schonunger Schulzentrum mehr...

Beim Anblick der jetzt umgepflügten Stichstraße „An der Tann“ braucht es schon viel Phantasie, um sich hier eine neue Fahrbahn, neugestaltete Gehwege, Parkplätze und Grünbereiche vorzustellen. Jetzt in den Ferienzeiten herrscht Hochbetrieb an den Baustellen rund um das Schonunger Schulzentrum, schließlich sollen die Beeinträchtigungen zum Schulstart möglichst gering gehalten werden. Erst vor wenigen Tagen konnte nun der erste Streckenabschnitt erfolgreich beendet werden – nur die letzte Asphaltfeinschicht fehlt jetzt noch...

 
mehr...
08.08.2019 Pressemitteilung 57/2019; Schonungen investiert kräftig in seine Straßen mehr...

Schonungen investiert weiterhin kräftig in den Wegeausbau und in Straßensanierungen. Zuletzt konnte die Gemeinde mit den rundum erneuerten Ortsverbindungsstraßen Forst-Waldsachsen, Waldsachsen-Abersfeld, aber auch Abersfeld-Rednershof unter Beweis stellen, dass nicht nur notdürftig geflickt, sondern umfassend saniert werde. Unterm Strich komme der Straßenbau günstiger als punktuelle Reparaturen, ist sich Bürgermeister Stefan Rottmann sicher. Oberstes Ziel ist die Verkehrssicherheit: Folgeschäden durch Ausschwemmungen, Frost und dergleichen werden damit minimiert und der laufende Unterhalt erfolgreich reduziert. Oftmals war neben dem schlechten Straßenzustand, der unzureichenden Breite der Straße, auch der Unterbau für den heutigen Schwerlastverkehr von Bussen, LKW und Landwirtschaftsmaschinen nicht ausgelegt. Als flächengrößte Kommune ist es eine besondere Herausforderung mit begrenzten personellen und finanziellen Mitteln 65 Kilometer Ortsstraßen zu bewirtschaften. „Das Bauhofteam leistet hier Außergewöhnliches!“, lobt der Bürgermeister...

mehr...
08.08.2019 Flurbereinigung und Dorferneuerung Hausen

Flurbereinigung und Dorferneuerung Hausen

Der Vorsitzende des Vorstandes

BEKANNTMACHUNG

Der Vorstand der Teilnehmergemeinschaft Hausen behandelt am

Dienstag, den 13. August 2019 um 19:30 Uhr

in der Alten Schule in Hausen

in einer Vorstandssitzung folgende Tagesordnungspunkte:

A) Öffentlicher Teil

  1. Entwurfsplanung zur Hausener Hauptstraße und Kirchplatz
  2. Sonstiges

B) Nicht-öffentlicher Teil

Zu dieser Vorstandssitzung wird herzlich eingeladen.

Würzburg, den 07.08.2019

gez.

Hubert Schrauth

Techn. Amtsrat

 

mehr...
05.08.2019 Pressemitteilung 56/2019; Neues Senioren- und Pflegezentrum in Schonungen feierlich übergeben mehr...

Eröffnungen und Einweihungen sind Disziplinen, die man in der Großgemeinde Schonungen mittlerweile gut beherrscht. Nur eine Woche nach der feierlichen Übergabe des neuen Wohn- und Geschäftshaus mit barrierefreien Wohnungen, Tagespflege und Sozialstation am Quartiersplatz Hegholz konnte jetzt auch das Senioren- und Pflegezentrum seiner Bestimmung übergeben werden...

mehr...
28.07.2019 Pressemitteilung 55/2019; Startschuss für weiteres Kanalgroßprojekt mehr...

Das Regenüberlauf- und Rückhaltebecken in Marktsteinach ist sicher eines der Schlüsselprojekte und mit geschätzten Kosten von mehr als 3,57 Mio. Euro eines der größten Einzelbauwerke auf dem Weg hin zu einem modernen und leistungsfähigen Entwässerungssystem. Extreme Wetterumstürze, Stark- und Platzregenereignisse von bisher nie dagewesenen Ausmaßen machen den gemeindlichen Kanälen allerorts zu schaffen. Wie wichtig ein funktionierendes und aufnahmefähiges Kanalnetz ist, wird bei heftigen Gewittern nach langen Hitzeperioden deutlich. Trotz der dramatischen Bilder im Fernsehen durch Hochwasserschäden zählt der Kanalbau häufig zu den undankbarsten Aufgaben in der Kommunalpolitik. Kanäle werden oft als teuer, aber auch selbstverständlich angesehen und sind oft nicht sicht- bzw. wahrnehmbar unterirdisch vergraben. Nur selten nimmt man von ihnen Notiz, beispielsweise wenn der Kanaldeckel klappert, es in Ausnahmefällen zu Geruchsbelästigungen kommt oder der Kanal bei außergewöhnlichen Starkregenereignissen das Oberflächenwasser nicht mehr aufnehmen kann und es zu Überflutungen kommt...

mehr...
25.07.2019 Pressemitteiloung 54/2019; Bürgerwaldtag im Zeichen des Klimawandels mehr...

Mineralwasser und Schatten – nur in dieser Kombination war auch in diesem Jahr die Teilnahme am Bürgerwaldtag halbwegs erträglich. Was den Menschen die Schweißperlen in die Stirn treibt, setzt auch den Wäldern in erheblichem Maße zu. Extreme Hitze und Sonneneinstrahlung macht den Bäumen schwer zu schaffen. Das Interesse war beachtlich: Über 60 Bürgerinnen und Bürger nahmen an der Exkursion unter Führung von Forstdirektor Stephan Thierfelder und Revierförster Rainer Seufert teil...

mehr...
24.07.2019 Stellenausschreibung Sachgebietsleitung des Ordnungsamtes mehr...

Die Gemeinde Schonungen (ca. 8000 Einw.),

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Verwaltungsfachwirt/in oder eine/n Beamten/in der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen (m/w/d)

in Vollzeit und unbefristet für die 

Sachgebietsleitung des Ordnungsamtes.

mehr...
23.07.2019 Pressemitteilung 53/2019; Bauhof und Forstbetrieb präsentieren sich den Bürgern mehr...

Blitzblank steht die Fahrzeugflotte des Schonunger Bauhofs da – zum Tag der offenen Tür zeigte sich die Gemeinde von ihrer besten Seite. Aber nicht nur der Fuhr- und Maschinenpark konnte bestaunt werden, auch vom Können und Talent der Bauhofmannschaft konnten sich die Besucher bei verschiedenen Live-Vorführungen selbst überzeugen...

mehr...
23.07.2019 Pressemitteilung 52/2019; Neue Zeitrechnung für Schonungen mehr...

Was wurde nicht schon alles über Schonungens „Neue Mitte“ berichtet, gesendet und geschrieben. Die Altlastsanierung ab 2012, dann später die städtebauliche Weiterentwicklung hin zu einem völlig neuem Wohnquartier und jetzt schließlich die Fertigstellung der Großprojekte markieren eine neue Zeitrechnung in Schonungen. Alles in allem findet jetzt mit der Eröffnung und Einweihung von Wohn- und Geschäftshäusern, und dem Pflegezentrum die größte Baumaßnahme der Einheitsgemeinde in der Nachkriegsgeschichte seinen Schlusspunkt...

mehr...
04.07.2019 Neues Baugebiet in Forst - Antwort auf anonymes Schreiben mehr...

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

ich bin sehr dankbar und froh, dass mich in den letzten Tagen eine ganze Reihe von Anliegern und Anwohnern des Ortsteils Forst auf ein anonym verfasstes und verteiltes Flugblatt zum neu geplanten Baugebiet aufmerksam gemacht haben. Die Verfasser rufen dazu auf, dass möglichst viele Forster Bürger „Bedenken“ gegen das neue Bauland bei der Gemeinde schriftlich einreichen sollen...

mehr...
01.07.2019 Ausweisdokumente rechtzeitig beantragen!

Ausweisdokumente rechtzeitig beantragen!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund von EDV-Umstellungen in der Zeit vom 15.-26.07.2019 keine Ausweisdokumente (vorläufige Personalausweise/Reisepässe, reguläre Personalausweise/Reisepässe, Kinderreisepässe, Expressreisepässe) beantragt, ausgestellt und/oder ausgehändigt werden können. Auch die Erteilung von Ermächtigungen zur Ausstellung dieser Dokumente durch andere Behörden ist nicht möglich.

Wir bitten Sie, rechtzeitig Ihre Dokumente zu kontrollieren und neu zu beantragen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.schonungen.de/Buergerservice__Infos_aus_dem_Buergerbuero__PA__RP_und_KRP.html

mehr...
28.06.2019 Pressemitteilung 51/2019; Schonungen greift bei illegalen Müllablagerungen durch mehr...

Es ist das „Aufreger“- und „Stammtischthema“ in der Großgemeinde und sogar in den sozialen Netzwerken wird kaum ein anderes Problem so leidenschaftlich diskutiert. Der Containerstellplatz an der Schonunger Jahnstraße erhitzt die Gemüter und sorgt gleichzeitig für reichlich Arbeit aber vor allem Frust beim Bauhof. Und das, obwohl die Zuständigkeit der Abfallwirtschaft gar nicht bei der Gemeinde liegt, sondern nur einen Standort zur Verfügung stellt. Normalerweise können dort Dosen, Kartonagen oder Marmeladengläser entsorgt werden, tatsächlich liegen dort regelmäßig Altreifen, Fernseher, Farbenreste, Möbelstücke, Lebensmittel oder Karosserieteile...

mehr...
25.06.2019 Pressemitteilung 50/2019: Tag der offenen Tür - ohne dem Bauhof läuft nichts mehr...

Sie sind pünktlich zur Stelle, wenn der erste Schnee fällt, sie sorgen für ein funktionstüchtiges Kanalnetz, für gepflegte Grünflächen, für Sauberkeit und Ordnung in den Ortsteilen. Die Rede ist vom gemeindlichen Bauhof...

mehr...
25.06.2019 Pressemitteilung 49/2019; Spannende Einblicke beim Bürgerwaldtag - Teilnehmer können sich bis 12.07. anmelden mehr...

Der Wald ist das Kostbarste und Wertvollste, was die Gemeinde besitzt: Mit etwa 1.200 Hektar Wald, gehört die Großgemeinde zu den größten Grundeigentümern der Region. Alle zwei Jahre ermöglicht die Gemeinde allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern einen Blick hinter die Kulissen des Forstbetriebs...

mehr...
15.06.2019 Pressemitteilung 48/2019; Bürgerdialog zum Friedhof in Forst

Friedhöfe im Wandel der Zeit“ unter diesem Motto lädt Bürgermeister Stefan Rottmann die Bevölkerung aus Forst zu einem gemeinsamen Austausch am Dienstag, den 16.07.2019 um 14.30 Uhr ins Pfarrzentrum nach Forst ein. Wie berichtet arbeitet die Gemeindeverwaltung gemeinsam mit der Landschaftsarchitektin Miriam Glanz unter Einbeziehung der Bürgerschaft an entsprechenden Konzepten für alle neun Friedhöfe. Damit soll der neuen Bestattungskultur Rechnung getragen, die Ruhestätten attraktiver und gleichzeitig pflegeleichter gestaltet werden. Die Planung und Umsetzung benötigt einen sehr langen Vorlauf, weil für jeden Friedhof individuell Konzepte ausgearbeitet und beschlossen werden müssen...

mehr...
14.06.2019 Pressemitteilung 47/2019, Bürger- und Feuerwehrhaus als nächstes Projekt in Löffelsterz mehr...

Bürgermeister Stefan Rottmann ist überzeugt: Die Großgemeinde mit ihren insgesamt dreizehn Ortsteilen biete Bürgern mit höchsten Ansprüchen an Wohn- und Lebensqualität den perfekten Lebensmittelpunkt. Knapp 8.000 Bürgerinnen und Bürger genießen die Vorzüge der flächenmäßig größten Kommune des Landkreises Schweinfurt. „Unser Anspruch ist es, alle unsere Dörfer und Orte positiv weiterzuentwickeln, für gleichwertige Lebensverhältnisse, für Belebung und Wachstum zu sorgen.“, so Rottmann...

mehr...
12.06.2019 Pressemitteilung 46/2019; Bundesfördermittel für E-Ladesäulen im Großgemeindegebiet mehr...

Land auf, Land ab entstehen gerade bundesweit an belebten Orten moderne E-Ladestationen für Elektrofahrzeuge: Schonungens neue E-Tankstellen dürften aber eine der Wenigen sein, die tatsächlich physikalisch auch mit regenerativer Energie gespeist werden...

mehr...
06.06.2019 Pressemitteilung 45/2019; Grundschulplanung macht weitere Fortschritte mehr...

Jetzt braucht es wahrlich nicht mehr viel Phantasie, um sich die neue Schonunger Grundschule vorzustellen. Die neuesten Fotomontagen, die Architekt Holger Philipp in der Gemeinderatssitzung präsentierte, kommen der Realität schon erstaunlich nahe...

mehr...
30.05.2019 Pressemitteilung 44/2019; Neue Straßen, Gehwege und Parkplätze - Restarbeiten am Mainblick mehr...

Aufatmen am Mainblick in Schonungen: Ab kommender Woche geht die Kanalbaumaßnahme in die finale Phase. Nachdem der Leitungsbau oberhalb an der Durchfahrtsstraße „An der Tann“ abgeschlossen ist, werden dann dort – anstelle des Mainblicks - wieder die Busse übergangsweise fahren. Unterhalb, im Bereich Mainblick kann dann wieder konzentriert gearbeitet werden. Jetzt müssen dort noch Hausanschlüsse erneuert, Versorgungsleitungen um- bzw. neu verlegt und der Gehsteig sowie die Straße wieder hergestellt werden. Abschließend wird dann auch noch der Platz an der Kreuzung Mainblick/An der Tann wieder hergestellt...

mehr...
30.05.2019 Pressemitteilung 43/2019; Segnung und Einweihung der neuen Schonunger Kinderkrippe mehr...

Zwischen der ersten Fotomontage von der neuen Kinderkrippe und dem offiziellen Einweihungsfoto mit selbiger Perspektive lagen gerade mal zwei Jahre. Jetzt wurde im Rahmen des Kindergartenfests das Zuhause der Igel-, Eulen- und Mäusekinder offiziell gesegnet...

mehr...
19.05.2019 Pressemitteilung 42/2019; Neue Straßenumfahrung am Schulzentrum offiziell übergeben mehr...

Statt dem obligatorischen Bändchen-Durchschneiden, waren es am Ende nur ein paar wenige Handgriffe, bis die Absperrung bei Seite geräumt und die neue Straßenumfahrung am Schulzentrum damit offiziell übergeben wurde. Termin- und budgetgerecht konnten die Arbeiten beendet werden, wie die Verantwortlichen betonten. Damit sind Naturfreundehaus mit Gastronomie, Ringerhalle, Freisportanlage und Waldkindergarten wieder auf direktem Wege erreichbar...

mehr...
15.05.2019 Pressemitteilung 41/2019, Zeitzeugenbericht eines KZ-Überlebenden in Schonungens Alter Kirche mehr...

Es ist einfach nur bewegend und erschütternd, was dieser Mensch alles durchmachen musste, welche Unmenschlichkeit und Grausamkeiten ihm wiederfahren sind. Naftali Fürst, 87 Jahre, ist einer der letzten KZ-Überlebenden. Auf Einladung der Realschulen Schonungen und Ebermannstadt reiste er erstmals nach Bayern...

mehr...
14.05.2019 Pressemitteilung 40/2019; Über 2,2 Mio. Euro EU Mittel flossen aus Brüssel nach Schonungen mehr...

Es war das mit Abstand größte Bauprojekt der Nachkriegsgeschichte: Bürgermeister Stefan Rottmann erinnert sich noch genau an die Anfänge der Altlastsanierung und Städtebaulichen Neuordnung. Kurz nach seinem Amtsantritt rollten im Sommer 2012 die Bagger und es begann einer der komplexesten und langwierigsten Großbaustellen Unterfrankens...

mehr...
12.05.2019 Hallenbad vom 22.05.2019 - 10.06.2019 geschlossen

Hallenbad geschlossen

Wegen des Umbaus der Wärmeversorgung durch die neue Energiezentrale ist leider ein Badebetrieb im Hallenbad Schonungen nicht möglich. Das Hallenbad muss daher in der Zeit vom Mittwoch, 22.05. bis einschließlich Pfingstmontag, 10.06. komplett geschlossen werden.

mehr...
10.05.2019 Pressemitteilung 39/2019; Äußerst komplexe und komplizierte Erschließung am Schulzentrum Schonungen mehr...

Es wird kein leichtes Unterfangen werden: Auch die bisherige Stichstraße „An der Tann“ hinauf zum künftigen Grundschul-Bauplatz wird grundlegend neu gestaltet und saniert, darauf hat sich der Gemeinderat festgelegt. Fast 5 Millionen Euro wurden in den letzten zwei Jahren dort in Kinderkrippe, Straßenneubau und Energiezentrale investiert. Letzteres soll schon in diesem Winter die nötige Wärme für das Schulzentrum liefern. Weil aber spätestens mit Inbetriebnahme der Energiezentrale dann auch die Hackschnitzelanlieferung gewährleistet werden muss, soll nun der Straßenneubau dort vorgezogen werden, damit es später zu keinen Engpässen oder Komplikationen mit der Logistik kommt...

mehr...
Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 ... 36 | 37 | 38 Weiter