neutral.jpg

Aktuelles

Schnell-Suche: Treffer pro Seite:


936 News gefunden.
Datum  Überschrift  Text
31.03.2014 Pressemitteilung 31/2014; Großgemeinde beim MainCityRun: Bereits 30 Anmeldungen

Sportlich präsentiert sich die Großgemeinde am 11. Mai 2014, wenn der Startschuss zum 2. MainCityRun in Schweinfurt fällt. Bis Ende März hatten sich bereits 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Schonungen und den Ortsteilen für das Gemeindeteam angemeldet. Darunter viele Hobbysportler aber auch durchtrainierte Athleten, die ihre Ausdauer und Schnelligkeit unter Beweis stellen werden. Bürgermeister Stefan Rottmann freut sich über die großartige Resonanz und sieht in einem ortsteilübergreifenden Team vor allem auch einen Werbeeffekt für die Großgemeinde bei einem solch namhaften Wettbewerb...

mehr...
26.03.2014 Pressemitteilung 30/2014; Dorferneuerungszuschüsse für Umfeldgestaltung Alte Schule Hausen mehr...

Noch deutet nichts auf die anstehende Baumaßnahme vor dem ehemaligen Schulgebäude in Hausen hin: Geht es nach dem Willen von Gemeinderat und Bürgermeister soll hier schon bald ein neuer attraktiver Treffpunkt geschaffen werden. Ein letztes Mal beschäftigte sich der Gemeinderat mit der Entwurfsplanung zur Umfeldgestaltung. Knackpunkt war zuletzt die barrierefreie Zuwegung zum Haupteingang, die mittels einer Rampenlösung geschaffen werden soll.  Zwar wäre ein Hublift deutlich günstiger zu realisieren, trotzdem sahen die Gemeinderäte in der Rampe eine praktikablere Lösung, außerdem würden Wartungskosten gespart...

mehr...
17.03.2014 Wahlergebnisse mehr...
17.03.2014 Wahlergebnisse Kreistagswahl mehr...
13.03.2014 Ausstellung Heimatkundlicher Arbeitskreis mehr...
12.03.2014 Pressemitteilung 29/2014; Kämmerei stellt Jahresrechenschaftsbericht vor mehr...

Dass die Großgemeinde Schonungen den Gürtel deutlicher enger schnallen muss, haben die Haushaltsberatungen in diesem Jahr bereits gezeigt. Die Jahresschlussrechnung für 2013 bestätigt den Trend: „Viele Wünsche von Bürgern und Gemeinderat bleiben auf der Strecke, wenn wir die notwendigen Großprojekte umsetzen!“, sagte Kämmerin Andrea Pfrang. Sogar die gemeindlichen Pflichtaufgaben werden immer mehr zu einem Spagat, sagt sie weiter...

mehr...
12.03.2014 Reisiglosversteigerungen mehr...
07.03.2014 Pressemitteilung 28/2014; Trauer um Benno Günther

Die Großgemeinde Schonungen trauert um Benno Günther, einer herausragenden und überaus engagierten Persönlichkeit aus Löffelsterz. In vielfältiger Weise hat er sich gesellschaftlich und kommunalpolitisch eingebracht und damit die Entwicklung seiner Heimatgemeinde positiv beeinflusst...

mehr...
06.03.2014 Pressemitteilung 27/2014; Derleth und Baywa investieren Millionen in der Großgemeinde mehr...

Dass die Großgemeinde Schonungen ein gutes Pflaster für Unternehmer und Investoren ist, spricht sich immer mehr herum. Gerade Start-up-Unternehmen, Einzelhändler, Handwerker, Dienstleister und Tüftler finden hier Traumbedingungen, ist sich Bürgermeister Stefan Rottmann sicher. Die Großgemeinde Schonungen bietet ein großzügiges Einzugsgebiet, beste Verkehrsbedingungen, Stadtnähe und attraktive Gewerbeflächen zu erschwinglichen Preisen...

mehr...
02.03.2014 Pressemitteilung 26/2014; Massenansturm in Mainberg: Riesengaudiwurm zum Schlossgeister-Jubiläum mehr...

So etwas hat Mainberg noch nicht gesehen: Der Einladung zum zweiten Faschingsumzug der Großgemeinde folgten gut 2000 Besucher und sorgten in den engen Gassen und Straßen für einen regelrechten Massenauflauf. Den Startschuss gab standesgemäß eine historische Kanone mit vier Böllerschüssen, die an der Mainwiese postiert war. Schließlich setzte sich der Gaudiwurm Punkt 14.31 Uhr in Bewegung. Insgesamt 28 Gruppen mit nahezu 800 Teilnehmern schlängelten sich durch Mainberg, darunter Abordnungen aus fast allen Ortsteilen der Großgemeinde. Der befürchtete Verkehrskollaps blieb indes aus: Viele Besucher kamen zu Fuß über den Radweg, auch die Buslinien wurden intensiv genutzt und die Mainwiesen wurden als Parkzone umfunktioniert...

mehr...
28.02.2014 Pressemitteilung 25/2014; Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für Maria Blum mehr...

Sie engagieren sich seit Jahrzehnten intensiv im sozialen, kirchlichen, politischen oder sportlichen Bereich und sind damit ein Vorbild für viele. Landrat Florian Töpper hat in einer Feierstunde vier Persönlichkeiten des Landkreises Schweinfurt ausgezeichnet, darunter auch Maria Blum aus Reichmannshausen...

mehr...
27.02.2014 Musterzettel Kreistagswahl mehr...
24.02.2014 Pressemitteilung 24/2014; Marktsteinach/Zellingen: Neugestaltung des Kreuzungsbereichs im Zuge der Kanalortsnetzsanierung mehr...

Erst stand das Haus lange leer, dann wurde es für eine eindrucksvolle Feuerwehrübung genutzt und schließlich kam dann doch die Abrissbirne. Die Rede ist vom Wohnhaus direkt an der Kreuzung „Zellingen“ in Marktsteinach. Schon lange galt der Kreuzungsbereich als Unfallschwerpunkt: Nur schwer einsehbar war die Straße „Zellingen“ vom Einmündungsbereich des Kirchbergs wegen des Gebäudes, sodass sich Autofahrer nur vorsichtig in den Straßenbereich vortasten konnten. Gerade im Winter kam es immer wieder zu Blechschäden, da vom Kirchberg aus viele weitere Straßen angebunden sind...

mehr...
23.02.2014 Pressemitteilung 23/2014; Schonunger Ehrenbürger Monsignore Josef Ryba feiert 100. Geburtstag mehr...

Er hat in Schonungen in mehrfacher Hinsicht Geschichte geschrieben, auch wenn sein Wirken schon lange zurück liegt. Pfarrer Monsignore Josef Ryba, Autor der Ortschronik von Schonungen und einer von zwei lebenden Ehrenbürgern – der höchsten Gemeindlichen Auszeichnung – feierte vergangenen Wochenende seinen 100. Geburtstag in Würzburg...

mehr...
23.02.2014 Pressemitteilung 22/2014; Großgemeinde bewegt 25 Millionen Euro mehr...

Die Haushaltsberatungen und schließlich die Verabschiedung des gesamten Zahlenwerks waren in der Großgemeinde Schonungen schon immer eine Herkulesaufgabe. Die enormen Aufwendungen für die Pflichtaufgaben einer Flächengemeinde mit 13 Ortsteilen fressen den finanziellen Spielraum für zusätzliche Bauprojekte nahezu vollständig auf. Die Vorberatungen waren heuer besonders intensiv, bestätigte Kämmerin Andrea Pfrang. Die Sitzungen waren geprägt von der vergeblichen Suche nach Einsparpotenzial und möglichen Einnahmequellen...

mehr...
20.02.2014 Pressemitteilung 21/2014; Großgemeinde-Team beim MainCityRun mehr...

Es ist nicht mehr lange hin, bis der Startschuss für den 2. MainCityRun in Schweinfurt (Sonntag, 11. Mai 2014) fällt. Hobbysportler und Athleten können gleichermaßen wieder ihre Ausdauer und ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen. Insgesamt fünf verschiedene Distanzen werden angeboten: Vom Schülerlauf (1km oder 2,5km) über die Hobbyläufe (5km bzw. 10km) bis hin zum Halbmarathon, der mit seinen 21km über den Mainradweg sogar bis nach Schonungen und wieder zurück in die Innenstadt führt...

mehr...
19.02.2014 Pressemitteilung 20/2014; Großgemeinde-Bibliothek als Besuchermagnet - 12.200 Medien stehen bereit mehr...

Schonungens Bibliothek im alten Rathaus hat sich regelrecht zu einem Besuchermagneten entwickelt: Das bestätigt einmal mehr der traditionelle Jahresbericht der Büchereileiterin Cornelia Walter. 1.075 aktive Leser konnte sie im vergangenen Jahr zählen. Dem gegenüber stehen 12.200 Medien. Gewaltige Zahlen, hinter denen sich eine Menge Arbeit verbirgt, resümiert Bürgermeister Stefan Rottmann. Kontinuierlich konnte in den vergangenen Jahren die Zahl der Leserschaft gesteigert werden, heute nutzt jeder siebte Einwohner das umfangreiche Bibliothekangebot. Damit nicht genug: Der Leserausweis wird oft als Familienkarte verwendet, deshalb kann sogar von einer weit höheren Leseranzahl ausgegangen werden, schreibt Walter in ihrem Bericht...

mehr...
18.02.2014 Pressemitteilung 19/2014; Riesen Gaudiwurm in Mainberg mehr...

Die Premiere im vergangenen Jahr ist mehr als geglückt: Der erste gemeinsame Faschingsumzug der Großgemeinde Schonungen lockte gut 2000 Besucher nach Abersfeld und sprengte alle Erwartungen. Alle sechs Faschingsvereine, Blaskapellen, Kindergärten und etliche Vereine aus dem Gemeindegebiet beteiligten sich am Gaudiwurm. Es war wohl der längste Zug, den die Gemeinde je gesehen hat. Die Tage sind gezählt bist der Startschuss für die Neuauflage des großen Faschingsumzug am Samstag, den 01. März 2014 fällt: Bürgermeister Stefan Rottmann will damit ein weiteres Gemeinde übergreifendes Projekt etablieren, nach dem Vorbild des alljährlichen Bläsertreffens...

mehr...
17.02.2014 Reisiglosversteigerung mehr...
17.02.2014 Pressemitteilung 18/2014; Julius-Echter-Wappen erstrahlt in neuem Glanz mehr...

Eigentlich ist er ein richtiger Blickfang: Gemeint ist der Bildstock „Julius-Echter-Wappen“ nahe Waldsachsen, der an der Forster Straße an exponierter Stelle steht. Doch der Zahn der Zeit nagt auch an dem altehrwürdigen Denkmal, das aus dem Jahre um 1600 herrührt. Das Objekt ist in der Denkmalliste des Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege dokumentiert: Seit einigen Jahren weißt der Bildstock allerdings größere Rissbildungen auf, wie Bürgermeister Stefan Rottmann berichtet...

mehr...
13.02.2014 Pressemitteilung 17/2014; 2000 Euro für Krabbelgruppen und Heimatkundlicher Arbeitskreis mehr...

Im Jahr 2013 hat die Bürgerstiftung Schonungen eine Zuwendung in Höhe von 2.000,00 Euro aus dem PS Reinertrag des PS-Sparen und Gewinnens der Bayerischen Sparkassen von der Sparkasse Schweinfurt erhalten. Der Stiftungsrat der Bürgerstiftung Schonungen hat beschlossen, dass dieser Betrag für zwei Projekte innerhalb der Großgemeinde Schonungen aufgeteilt wird. Mit der Bürgerstiftung können Projekte gezielt, unabhängig sowie nachhaltig gefördert und unterstützt werden...

mehr...
12.02.2014 Räumlichkeiten für Hausarztpraxis gesucht

Räumlichkeiten für Hausarztpraxis gesucht

Die Gemeindeverwaltung sucht händeringend nach adäquaten Praxisräumlichkeiten für einen zuzugswilligen Hausarzt. Gesucht sind abschließbare Flächen in einer Größenordnung von 120-150qm. Wünschenswert ist die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, Barrierefreiheit, ebenerdiger Zugang mit ausreichend Parkplätzen in Ortskernnähe...

mehr...
11.02.2014 Neueinstellungen mehr...
10.02.2014 Reisiglosversteigerung mehr...
10.02.2014 Pressemitteilung 16/2014; Innterhalb von 10 Tagen persönliche Bürgermeistersprechstunde mehr...

ich möchte meine Arbeit noch effizienter und noch bürgernäher gestalten und habe mich entschieden die klassischen Bürgersprechstunden in den neun Ortsteilen in einer anderen für Sie bequemeren Form anzubieten. Wenn Sie ein wichtiges Anliegen haben, müssen Sie nicht erst auf die nächsten Sprechstunden in Ihrem Ortsteil warten, sondern bekommen innerhalb von 10 Tagen einen Termin (ausgenommen Urlaubszeiten und Krankheitsfälle) bei mir, versprochen! Dieser Termin kann entweder direkt bei Ihnen Zuhause/vor Ort stattfinden, oder aber im Rathaus. Mehrere Vorteile verspreche ich mir dadurch...

mehr...
Zurück 1 | 2 | 3 ... 29 | 30 | 31 | 32 | 33 ... 36 | 37 | 38 Weiter