Breitband-Versorgung im Gemeindebereich

Zweites Breitbandverfahren für den Ortsteil Reichelshof 

"Markterkundung"

Bevor Fördermittel eingesetzt werden können, hat die Gemeinde Schonungen gemäß Nr. 4.3 BbR zu ermitteln, ob private Investoren einen eigenwirtschaftlichen flächendeckenden Ausbau eines NGA-Netzes im vorläufigen Ausbaugebiet vorsehen. Erst wenn dies nicht der Fall ist, kann die Gemeinde ein Auswahlverfahren zur Bestimmung eines dann geförderten Anbieters durchführen.

 

Bekanntmachung (Download siehe unten)

Die Gemeinde Schonungen hat die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten im Download und Upload anhand öffentlich zugänglicher Quellen erfasst und ein vorläufiges Ausbaugebiet festgelegt, in denen Bedarf für den Ausbau eines Netzes der nächsten Generation (NGA-Netze) besteht.

Aktuelle Breitbandversorgung mit Festlegung des vorläufigen Ausbaugebietes (Download: schonungenversorgung2.pdf siehe unten)

Download/ Upload

(Mbit/s)

<=15 Mbit/s/

1 Mbit/s und weniger

> 15 Mbit/s bis

< 30 Mbit/s/

1 Mbit/s

>=30 Mbit/s/

2 Mbit/s und mehr

 

Ja

Nein

z.T.

Ja

Nein

z.T.

Ja

Nein

z.T.

Schonungen

 

 

x

 

 

x

 

 

x

Löffelsterz

 

 

x

 

x

 

 

 

x

Reichmannshausen

x

 

 

 

x

 

 

x

 

Forst

x

 

 

 

x

 

 

x

 

Mainberg

 

 

x

 

 

x

 

 

x

Marktsteinach

 

 

x

 

 

x

 

 

x

Waldsachsen

x

 

 

 

x

 

 

x

 

Abersfeld

x

 

 

 

x

 

 

x

 

Hausen

 

 

x

 

x

 

 

 

x

Anbei die Übersichtskarte des Gemeindegebietes im nachstehendem PDF Dokument zum Download.

Informationen zum Breitbandausbau erhalten Sie bei:

Lutz Brückner
Gemeinde Schonungen
Marktplatz 1
97453 Schonungen
Tel.: 0 97 21 / 75 70 - 325
Fax: 0 97 21 / 75 70 - 5325
E-Mail: lutz.brueckner@schonungen.de

"Ergebnis der Markterkundung"

Ergebnis des Markterkundungsverfahrens der Gemeinde Schonungen im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR)

siehe pdf´s zum Download.

"Bekanntmachung zum Auswahlverfahren"

Die Gemeinde Schonungen führt zur Auswahl eines Netzbetreibers, der mit einem öffentlichen Zuschuss den Aufbau und Betrieb eines NGA-Netzes realisieren kann, ein offenes, transparentes und diskriminierungsfreies Auswahlverfahren aufgrund förderrechtlicher Vorgaben gemäß Nr. 5 der Breitbandrichtlinie – BbR – (herunterladbar unter www.schnelles-internet.bayern.de) durch. Eine förmliche Ausschreibungspflicht aufgrund Vergaberechts besteht nicht, so dass auch der Rechtsweg zu den Vergabekammern nicht eröffnet ist.

Im Detail wird ein – einstufiges – Auswahlverfahren zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR) durchgeführt.

Die Gemeinde Schonungen und die Gemeinde Sennfeld arbeiten interkommunal zusammen.

Downloads auf dieser Seite Beschreibung
pdf Bekanntmachung-Auswahlverfahren.pdf  Bekanntmachung Auswahlverfahren 
pdf Ergebnismarkterkundung.pdf  Dokument Ergebnis Markterkundung 
pdf Markterkundung Bekanntmachung.pdf  Markterkundungsverfahren 
pdf Schonungen nachher.pdf  Karte Ergebnis Markterkundung 
pdf schonungenversorgung2.pdf  Breitbandausbauverfahren 2; Übersichtskarte aktuelle Breitbandversorgung Schonungen 
pdf Vereinbarung_Interkommunale Zusammenarbeit Breitband 15.05.2018.pdf  Vereinbarung_Interkommunale Zusammenarbeit Breitband 
pdf Vorläufiges Ausbaugebiet.pdf  Karte zur Bekanntmachung Auswahlverfahren, Schonungen nachher 
pdf Wertungsvorgaben.pdf  Wertungsvorgaben für Auswahlverfahren