neutral.jpg

Aktuelles

Zurück

Öffentliche Auslegung - Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Wohnen am Main


10.01.2020

Vorhabenbezogener Bebauungsplan
Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Wohnen am Main"

Der Gemeinderat Schonungen hat in seiner Sitzung am 11.08.2015, bestätigt durch Beschluss vom 04.12.2018 die Aufstellung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Wohnen am Main" beschlossen.

Der Geltungsbereich des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Wohnen am Main“ ist im Norden durch die Jahnstraße, im Süden durch den Main, im Westen durch den Gewerbebetrieb Spezial Maschinenfabrik-Schonungen-GmbH sowie im Osten durch den Sportplatz begrenzt und umfasst die Flurstücksnummer 1888/1 sowie Teile der Flurstücksnummer 1888/7, Gemarkung Schonungen.

Der Geltungsbereich des Vorhabenbezogenen Bebauungsplans ist aus nachfolgendem Lageplan ersichtlich, der Bestandteil der Bekanntmachung ist.

Der Entwurf des Vorhabenbezogenen Bebauungsplans "Wohnen am Main" mit Begründung liegt nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch für die Dauer von einem Monat, vom 07.01.2020 bis einschließlich 07.02.2020 bei der Gemeinde Schonungen, Bauamt, Zimmer 19, 1. Stock, Marktplatz 1, 97453 Schonungen während der allgemeinen Dienststunden zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Des Weiteren kann dieser unter www.schonungen.de/aktuelles.html eingesehen werden.

Dort kann sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und die voraussichtlichen Auswirkungen informiert werden. Es besteht die Gelegenheit zur

Äußerung und Erörterung.

Es sind folgende Arten von umweltbezogenen Informationen verfügbar:

A Gutachten / Unterlagen:

  1. Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Wohnen am Main",
    Grünordnungsplanung (Teil der Begründung)
    04.12.2018
    Beschreibung des gegenwärtigen Zustands von Natur und Landschaft und den naturräumlichen Gegebenheiten. Bewertung der Eingriffe. (Lage in der Landschaft, Nutzung, Potentielle natürliche Vegetation, Biotope und Schutzgebiete, Natur- und Landschaftshaushalt, Geologie und Boden, Klima, Gewässer, Reale Vegetation, Tierwelt, Landschaftsbild und Erholung)
    Gestalterische Maßnahmen.
  2. Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Wohnen am Main", Umweltbericht (Teil der Begründung) 04.12.2018, Umweltziele der planungsbedeutsamen Fachplanungen und Gesetze

Methodik

Beschreibung und Bewertung der Umweltauswirkungen (Jeweils Aussagen zu Bestand, Bewertung, Auswirkungsprognose, inkl. Vermeidungs-, Minderungs- bzw. Ausgleichsmaßnahme):
               - Schutzgut Klima und Lufthygiene
               - Schutzgut Boden
               - Schutzgut Wasser
               - Schutzgut Tiere und Pflanzen
               - Schutzgut Landschaftsbild und Erholung
               - Schutzgut Mensch – Lärm, Immissionen
               - Schutzgut Kultur- und Sachgüter

             Status quo Prognose

             Maßnahmen zur Überwachung

             Zusammenfassung

  1. Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Wohnen am Main",
    Artenschutzrechtliche Relevanzprüfung / Abschichtung
    04.12.2018
  2. Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Wohnen am Main",
    Bestandsplan
    04.12.2018
  3. Schalltechnische Untersuchung zur Baumaßnahme "Wohnen am Main",
    Ingenieurbüro Werb, Schweinfurt
    November 2017
  4. Ergänzungsschreiben zur Lärmuntersuchung
    Ingenieurbüro Werb, Schweinfurt
    10.10.2018
  5. Ergänzungsschreiben zur Lärmuntersuchung
    Ingenieurbüro Werb, Schweinfurt
    26.09.2019
  6. Ergänzende Bewertung Hochwasserschutz,
    Ingenieurbüro Werb, Schweinfurt
    18.09.2019

B Stellungnahmen:

Die Stellungnahmen befinden sich in der Beschlussvorlage zur Frühzeitgen Beteiligung (zum Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Wohnen am Main). Folgende Stellungnahmen enthielten umweltbezogene Daten oder Fragen:

  1. Ab SEITE 3 Regierung von Unterfranken – Höhere Landesplanungsbehörde vom 24.01.19
    Themenfelder: Hochwasserschutz, Landschaftliches Vorbehaltsgebiet,
    Immissionsschutz – Lärm (Straße, Bahn, Schifffahrt, Sportplatz, Gewerbe)
  2. Ab SEITE 5 Regionaler Planungsverband Main-Rhön vom 07.05.19
     Themenfelder: Hochwasserschutz, Landschaftliches Vorbehaltsgebiet,
    Immissionsschutz – Lärm (Straße, Bahn, Schifffahrt, Sportplatz, Gewerbe)
  3. Ab SEITE 6 Wasser- und Schifffahrtsamt Schweinfurt vom 08.04.19
    Themenfelder: Immissionsschutz  – Lärm (Straße, Bahn, Schifffahrt, Sportplatz, Gewerbe), Hochwasserschutz
  4. Ab SEITE 8 DB Service Immobilien GmbH vom 18.04.19
    Themenfelder: Immissionsschutz – Lärm (Straße, Bahn, Schifffahrt, Sportplatz, Gewerbe)
  5. Ab SEITE 9 Wasserwirtschaftsamt Bad Kissingen vom 08.04.19
    Themenfelder: Hochwasserschutz, Schutz vor wassergefährdenden Stoffen
  6. Ab SEITE 10 Landratsamt Schweinfurt – Immissionsschutz/Bauleitplanung/Naturschutz vom 17.05.19
    Themenfelder: Hochwasserschutz, Immissionsschutz – Lärm (Straße, Bahn, Schifffahrt, Sportplatz, Gewerbe), Darstellung der Grünflächen, Anpflanzungen und Erhaltung von Grün, Landschaftsbild, Biotope, Vollzugsfristen, Ausgleichsflächen, Schutz vor wassergefährdenden Stoffen

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zum Entwurf abgegeben werden.

Wir verweisen zudem auf § 4a Abs. 6 BauGB:

„Stellungnahmen, die im Verfahren der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung nicht rechtzeitig abgegeben worden sind, können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bauleitplans nicht von Bedeutung ist. (....).“

 

Schonungen, 14.12.2019

gez. Rottmann, 1. Bürgermeister

Download: Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Wohnen am Main", Begründung und Umweltbericht, Schalltechnische Untersuchung, Abwägung

unter folgendem Link:

https://ledermann.ocloud.de/index.php/s/5XIgdOUQB9xEEQ9



Zurück