neutral.jpg

Aktuelles

Zurück


08.05.2019

Gesundheitseck setzt neue Maßstäbe

Bekenntnis zum Standort Schonungen

Die Lage für das neue „Gesundheitseck Schonunger Bucht“ könnte eigentlich besser nicht sein: Über Autobahn und Bundesstraße schnell zu erreichen, die Bushaltestelle quasi vor der Tür, auch der nächste Bahnhof liegt im selben Ort nur ein Steinwurf entfernt und insgesamt mit 64 Parkplätzen ausgestattet. Patienten, Kunden, Gäste und Besucher wird es jedenfalls leicht gemacht, dieses neue Zentrum für Medizin, Fitness, Therapie und Pflege zu erreichen. Die Schmitt Immobilien GbR setzt voll auf das Potenzial Schonungens. In diesem Jahr konnten schon erste Meilensteine gefeiert werden. So eröffnete Astrid Voss-Förderking ihre renommierte Massagepraxis „TherapieZeit“ im Neubau. Eine Etage tiefer hat das Rote Kreuz mit der Tagespflege und dem ambulanten Dienst ansprechende und moderne Räume bezogen. Letzte Hand wird jetzt noch an der großzügigen Außenterrasse für die Tagespflege und für die Schaffung weiterer Stellplätze angelegt.

Die Hausarztpraxis Dr. Jürgen Glöckner hat vorübergehend im Neubau im zweiten Obergeschoss ein neues Zuhause gefunden. Im so genannten Zwischenbau entsteht nun in einem zweiten Bauabschnitt im Obergeschoss in Zusammenarbeit mit Sohn Stefan Glöckner eine moderne Arztpraxis. Die Räume sind funktional, lichtdurchflutet und verfügen über einen schönen Ausblick auf Schonungen vom Wartezimmer aus, so dass sie den heutigen Anforderungen einer modernen Arztpraxis angepasst sind. Im Erdgeschoss warten noch Räume mit 150 qm (gesamt oder in zwei Hälften aufteilbar) auf neue Mieter, die ihre Wünsche einbringen können.

„Mit dem örtlichen Architekturbüro Holger Philipp haben wir einen leistungsfähigen Partner gewonnen, der mit großem Sachverstand die Anforderungen an ein öffentliches Gebäude zur vollsten Zufriedenheit meistert“, meint Peter Schmitt im Auftrag der Schmitt Immobilienverwaltung GbR. Im angrenzenden Zwischenbau wurde bereits der Rückbau begonnen. Jetzt werden die alte Zugangstreppe und das Treppenpodest abgebrochen sowie ein Gerüst erstellt um die Dachkonstruktion zu erneuern. Eine thermische Sanierung der Außenhaut wird durch eine Dreifachverglasung der Fenster und die Einhüllung durch ein Wärmeverbund-System erreicht. Dadurch wird im Zwischenbau der Standard eines KfW-Effizienzhaus 70 erreicht. Für den Bauherrn war es immer wichtig alle Voraussetzungen zur Energieeinsparung und zur Entlastung der Umwelt zu erfüllen. Deshalb wurde auch im Neubau eine Fußbodenheizung und für beide Bauteile eine Pelletheizung eingebaut. Bürgermeister Stefan Rottmann lobte den unternehmerischen Mut und Investitionen der Schmitt Immobilien GbR: Erfreulich ist vor allem, dass das Angebot im Bereich Medizin und Pflege nochmals deutlich ausgebaut wurde. „Ein wichtiger Standortfaktor: Davon profitieren alle Bürgerinnen und Bürger!“

Im Spätsommer wird es dann soweit sein, dass mit einem zünftigen Fest die Einweihung gefeiert werden kann. Dann stehen im „Gesundheitseck Schonunger Bucht“ insgesamt 1.115 qm Nutzfläche zur Verfügung. Der Neubau hat einen umbauten Raum von ca. 4.200 m³ und entspricht sogar einem KfW-Effizienzhaus 55 und der angrenzende Zwischenbau einen umbauten Raum von ca. 1.690 m³. Ergänzt wird die Anlage durch den zweistöckigen Bau, indem ein Fitnesscenter und eine Brillengalerie vorhanden sind.



Zurück