neutral.jpg

Aktuelles

Zurück


19.07.2013

Bratwurststand statt Schreibtisch: Bürgermeister verlost Helferstunden!
Bratwurststand statt Schreibtisch: Bürgermeister verlost Helferstunden!
Bürgermeister verlost Helferstunden
 
Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,
Verehrte Vereinsvorsitzende,
 
viele tausend ehrenamtliche Helferstunden werden Jahr ein, Jahr aus wie selbstverständlich in unserer Großgemeinde geleistet. Hochkarätige Ausstellungen, Konzerte, traditionsreiche Feste, mitreißende Kabarett- und Theatervorführungen werden hinter den Kulissen mit viel Aufwand geplant und organisiert. Über hundert Vereine und Verbände sorgen für ein vielfältiges und einzigartiges Veranstaltungsprogramm zu jeder Jahreszeit.
 
Kultur-, Sport- und Vereinsarbeit  ist für unsere knapp Großgemeinde mehr als nur Unterhaltung oder Zeitvertreib: Sie beeinflusst das Miteinander der Menschen, sie ist Ausdruck unseres Lebensgefühls und dokumentiert das moderne Image der Gemeinde Schonungen. Kreativität und Fleiß unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger sorgen für Wertschöpfung in der Großgemeinde. Doch die Suche nach freiwilligen Helfern beispielsweise für Ausschank und Bewirtung eines Fests gestaltet sich in den Vereinen immer schwieriger.
 
Sie suchen Helfer für den Bratwurststand oder der Kaffeebar beim Kindergartenfest, Ordner oder Parkplatzeinweiser für eine Großveranstaltung, Elferräte für Faschingssitzungen, Betreuer für ein Ferienspaßprojekt, Platzkassier für ein Fußballspiel, Ausschankhelfer bei einer Kirchweih?
 
Als Bürgermeister möchte ich mit meiner Lebensgefährtin Tanja Vereine, Verbände und Gruppen unter die Arme greifen und mich zweimal im Jahr für Helferstunden bei Festen etc. … verbindlich einteilen lassen. Ich hoffe, damit einen kleinen Beitrag leisten zu können. Außerdem gilt es die Bedeutung unseres bürgerschaftlichen Engagements und unser kostbares Vereinsnetzwerks zu würdigen und viele weitere Mitbürger zur Nachahmung zu animieren.
 
Sie können sich gerne unter dem Motto „Helferstunden“ bewerben: Entweder per E-Mail unter sigrid.herder@schonungen.de oder postalisch bei Großgemeinde Schonungen, Stichwort „Helferstunden“, Marktplatz 1, 97453 Schonungen. Zwei Projekte werden jedes Jahr rechtzeitig ausgelost. Vorschläge für das kommende Jahr 2014 können bis zum 01. Oktober 2013 eingereicht werden. Hinweis: Es werden nur ernst gemeinte Bewerbungen ausgewählt.
 


Zurück