neutral.jpg

Aktuelles

Zurück


17.10.2013

Aufwendig in Szene gesetzt: Das Schloss Mainberg
Aufwendig in Szene gesetzt: Das Schloss Mainberg

Reportage über Schloss Mainberg im BR

Einzigartige Perspektiven

Schloss Mainberg ist immer noch ein begehrtes Filmobjekt, auch wenn der Glanz vergangener Jahrhunderte durch Schäden in jüngster Zeit Risse bekommt. Ein Filmprojekt des Bayerischen Rundfunks zeigt das Schloss trotzdem in seiner ganzen Schönheit. Modernstes Kameragerät kam dabei zum Einsatz: Eine Drohne filmte das einzigartige Bauwerk auch aus der Vogelperspektive. Mehrere Tage waren ein Vierköpfiges Team im Einsatz. So wurden beispielsweise auch die prunkvollen Säle und Gemächer aufwendig in Szene gesetzt. Die Dokumentation beschäftigt sich mit der Historie, der Architektur, aber auch mit den einstigen Schlossherren. Die 30-minütige Reportage über Schloss Mainberg wird am Freitag, den 01. November 2013 von 16.15 Uhr bis 16.45 Uhr im Bayerischen Rundfunk ausgestrahlt.

Das Interesse an Schloss Mainberg ist weiterhin ungebrochen, wie Bürgermeister Stefan Rottmann erklärt. In einer außerordentlichen Bürgerversammlung am 04. November 2013 um 19.30 Uhr (Pfarrheim Mainberg) werden die jüngsten Entwicklungen rund um das Wahrzeichen Schonungens dargelegt.    

 



Zurück