neutral.jpg

Aktuelles

Zurück


18.11.2021

Schonunger Weihnacht abgesagt

Es hätte alles so schön werden können: Die Planungen für die diesjährige Schonunger Weihnacht am 05.12.2021 befanden sich schon auf der Zielgeraden. Doch das Corona-Virus machte auch in diesem Jahr den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung.

Der Weihnachtsmarkt sei ein unkalkulierbares Wagnis und Risiko, erklärte Bürgermeister Stefan Rottmann. Mit Rücksicht auf die Standbetreiber habe man sich schließlich für eine rechtzeitige Absage entschieden. Niemand könne vorhersehen, wie hoch der Besucherstrom tatsächlich ausfällt, denn schon unter normalen Umständen sei die Schonunger Weihnacht ja ein großer Besuchermagnet und lockt tausende Gäste. Womöglich könnte der Andrang noch größer ausfallen, wenn in der Region am zweiten Adventsonntag kaum Märkte und Kulturveranstaltungen angeboten werden. Vielleicht aber gäbe es auch aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens von Seiten der Politik deutlich strengere Corona-Regeln für Veranstaltungen wie diese, die dazu führen, dass die Gäste fernbleiben und die Marktstandbetreiber auf ihren Waren sitzenbleiben. Es gäbe deshalb aktuell keinerlei Planungssicherheit.

Eigentlich sollte der Markt in diesem Jahr in abgewandelter Form stattfinden. An einem neuen Konzept wurde gestrickt, ein anderer Standort, mehr Platz und breitere Wege waren vorgesehen. Ein kontrollierter Zugang bzw. Ausgang der Marktfläche hätte allerdings nochmals einen erheblichen Aufwand bedeutet. Rottmann bedankt sich bei 2. Bürgermeister Jürgen Geist, Organisatorin Sigrid Herder und Bauhofleiter Philipp Nees für die im Vorfeld geleistete Planungsarbeit.

An einen Weihnachtsmarkt mit Maske, Abstand und Zugangsbeschränkungen auf einem abgesperrten Areal ist nicht zu denken, erklärte Rottmann. Eine ausgelassene, vorweihnachtliche Stimmung werde dabei nicht aufkommen. Zwischenzeitlich haben auch einige Standbetreiber aus Sorge um ihre Gesundheit ihre Teilnahme abgesagt.

Auch der Bunte Adventsnachmittag (04.12.2021), der in der Alten Kirche und damit in einem geschlossenen Raum stattgefunden hätte, wurde nun abgesagt. Bereits erworbene Karten können an den bekannten Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. 

 



Zurück