neutral.jpg

Aktuelles

Zurück


13.10.2013

Schonunger Weihnacht am 08. Dezember 2013
Schonunger Weihnacht am 08. Dezember 2013

Schonunger Weihnacht: Vorbereitungen laufen an

Lichtillumination im Altort: Standanmeldungen ab sofort

Auch wenn die aktuell hochsommerlichen Temperaturen noch keine Weihnachtsstimmung aufkommen lassen: Im Schonunger Rathaus wird schon eifrig am nächsten Weihnachtsmarkt geplant. Die traditionelle Schonunger Weihnacht soll auch dieses Jahr wieder etwas ganz besonderes werden. Einfach vielseitiger, größer und bunter soll sich dieses Jahr die Budenstadt am Sonntag, den 08. Dezember 2013 präsentieren.

Der Rathausvorplatz, die Bachgärten und der Steinachumgriff werden wieder Schauplatz des Weihnachtsmarktes sein: Damit befinden sich die Marktstände insgesamt näher am Zentralparkplatz „Alban Park“, auch das Programmangebot der Lebenshilfe und der Kath. Kirche mit dem angrenzenden Weihnachtsbaummarkt am historischen alten Bahnhof wird stärker eingebunden. Besonders in den Abendstunden entfaltet das Markttreiben mit Lichterglanz und Glühweinduft seine einzigartige Atmosphäre: Bis 19.00 Uhr soll das Markttreiben anhalten. 

Besonderer Fokus liegt dabei auf dem Bachlauf der Steinach die durch den Ortskern fließt und mit Fackeln beleuchtet wird. Mit ansprechenden Lichteffekten soll eine ganz besondere weihnachtliche Atmosphäre erzeugt werden und die Steinachbrücke, sowie die historischen Gebäude ringsherum in neuem Glanz erstrahlen lassen. Die besondere Lichtillumination sorgt für ein Alleinstellungsmerkmal unter den Weihnachtsmärkten der Region und zog die Besucher trotz des Schneetreibens im vergangenen Jahr in ihren Bann. Die Alte Kirche mit einem besonderen kulturellen Programm bleibt weiterhin ein wichtiger Bestandteil der Schonunger Weihnacht.

Viele neue Standbetreiber konnten bereits im letzten Jahr hinzugewonnen werden und werden sicher auch dieses Jahr bei allen Besuchern auf große Neugier stoßen. Dabei wird ein ansprechender Mix aus Bastel- bzw. Handwerksangeboten und Bewirtungsständen erreicht. Gleiches gilt für das Bühnenprogramm, das alle Generationen gleichermaßen ansprechen soll: Von Zumba, über Chordarbietungen bis hin zum Puppentheater gibt es für Gäste an der Hauptbühne viel zu entdecken. Standkonzerte in den Gassen lenken die Aufmerksamkeit in alle Winkel des Marktes. Das Schonunger Christkind wird mit süßen Geschenken für leuchtende Kinderaugen sorgen. Ein Highlight ist sicher auch die lebende Grippe und das Ponyreiten, das die ‚kleinen Besucher‘ begeistern wird.

Die neue Schonunger Weihnacht erhält mit den Neuerungen einen besonderen Platz in den Reigen der Märkte. Alle Teilnehmer des letzten Weihnachtsmarktes erhalten in absehbarer Zeit einen Anmeldebogen, der bis zum 15.09.2013 (Gemeinde Schonungen, z.Hd. Torsten Köhler, Marktplatz 1, 97453 Schonungen) zurückgegeben werden muss.

Suche nach neuen Standbetreibern:

Damit die Schonunger Weihnacht 2013 ein voller Erfolg wird, benötigt die Gemeindeverwaltung Ihre Hilfe. Die Gemeinde hofft, viele neue Standbetreiber mit vorwiegend Deko- und weihnachtlichen Warenangeboten zu gewinnen. Ein Erhebungsbogen zur Teilnahme am Weihnachtsmarkt kann bei Torsten Köhler (Tel. 09721/7570112; torsten.koehler@schonungen.de) angefordert werden.

Suche nach Musikdarbietungen:

Zusätzlich sucht die Gemeinde weitere Musikdarbietungen bzw. weihnachtliche Programmhöhepunkte: Dazu zählen Chordarbietungen, Bläserquartette, Blaskapellen, Bands, Orchester, Gesang, … Auch Vorlesungen von Weihnachtsgeschichten, Auftritte des Nikolaus … Kontakt bitte bei Torsten Köhler (Tel. 09721/7570112; torsten.koehler@schonungen.de)

 



Zurück